Populäre Rezepte

Grießkuchen ohne Backen, in 15 Minuten zubereitet

Grießkuchen ohne Backen, in 15 Minuten zubereitet

Je schneller, desto besser. Dieser Kuchen ist in maximal 15 Minuten fertig, ohne Backen. Ich hatte für die Zubereitung einer süßen Leckerei für meine Gäste nicht viel Zeit und habe also auf ein Buch zurückgegriffen, das ich früher als Geburtstagsgeschenk bekommen hatte. Dort habe ich das Rezept für dieses extra schnelle Dessert ohne Backen gefunden, welches mit Weichweizengrieß zubereitet wird. Weichweizengrieß habe ich in meiner Jugend als Brei gegessen, heute esse ich ihn auch ab und zu mit Butter und Kakao, also warum nicht ein neues Grießdessert probieren. Die Gäste waren begeistert und mir hat es auch sehr gut geschmeckt.

REZEPT ANZEIGEN
Neueste Rezepte

Luftiges, weiches und knuspriges selbstgemachtes Brot

Luftiges, weiches und knuspriges selbstgemachtes Brot
10.8.2018

Ein einfaches Rezept für hausgemachtes Brot. Es ist ein luftiges, weiches und gleichzeitig knuspriges Brot. Ich habe es sicher nicht zum letzten Mal gebacken. Man kann das Rezept variieren, indem man andere Kerne und Samen nimmt. Ich habe diesmal Kürbiskerne genommen, aber das nächste mal werde ich noch Sesamsamen und Sonnenblumenkerne dazugeben. Den Honig auf gar keinen Fall durch Zucker ersetzen.

REZEPT ANZEIGEN

Grießkuchen ohne Backen, in 15 Minuten zubereitet

Grießkuchen ohne Backen, in 15 Minuten zubereitet
10.8.2018

Je schneller, desto besser. Dieser Kuchen ist in maximal 15 Minuten fertig, ohne Backen. Ich hatte für die Zubereitung einer süßen Leckerei für meine Gäste nicht viel Zeit und habe also auf ein Buch zurückgegriffen, das ich früher als Geburtstagsgeschenk bekommen hatte. Dort habe ich das Rezept für dieses extra schnelle Dessert ohne Backen gefunden, welches mit Weichweizengrieß zubereitet wird. Weichweizengrieß habe ich in meiner Jugend als Brei gegessen, heute esse ich ihn auch ab und zu mit Butter und Kakao, also warum nicht ein neues Grießdessert probieren. Die Gäste waren begeistert und mir hat es auch sehr gut geschmeckt.

REZEPT ANZEIGEN

Spitzbuben aus zartem Mürbeteig – nicht nur für Weihnachten

Spitzbuben aus zartem Mürbeteig – nicht nur für Weihnachten
10.8.2018

Weihnachtsplätzchen mit einem leichten Geschmack nach Zitrone. Letztes Jahr habe ich es nach diesem Rezept zum ersten Mal gebacken und dieses Jahr backe ich es wieder so. Und es muss nicht nur zur Weihnachtszeit sein, wenn man Appetit darauf hat. Ich bin selten mit einem Plätzchen-Rezept so sehr zufrieden, dass ich es zweimal hintereinander wiederhole. Ich habe die Plätzchen mit selbstgemachter Marmelade gefüllt und außerdem habe ich eine Bio-Zitrone verwendet. Ich weiß, Bio-Zitronen sind zwar etwas teuer als die normalen, aber wenn man die Schale davon fürs Backen verwenden möchte, empfehle auch auf jeden Fall die Bio-Zitronen.

REZEPT ANZEIGEN

Selbstgemachte Vanillequarkcreme

Selbstgemachte Vanillequarkcreme
10.8.2018

Es ist ein absolut einfaches Rezept und geschmacklich ist die Vanillequarkcreme den Fertigprodukten treu, nur mit dem Unterschied, dass man nicht das schreckliche künstliche Aroma spürt, das in fast jedem gekauften Becher vorhanden ist.

REZEPT ANZEIGEN

Apfel-Pudding-Kuchen mit Blätterteig

Apfel-Pudding-Kuchen mit Blätterteig
8.8.2018

Ein leckerer Kuchen aus Blätterteig, geriebenen Äpfeln und Vanillepudding – das ist eine unwiderstehliche Kombination. Den Blätterteig habe ich gekauft, und zwar als eine Teigplatte ausgerollt, das spart Zeit und Arbeit. Ich habe ihn bloß auf ein 38x25 cm großes Backblech gegeben und habe gleich mit den anderen Schritten im Rezept weiter gemacht: Löffelbiskuits, geriebene Äpfel, Vanillepudding und obendrauf kommt noch eine Blätterteigplatte. Insgesamt habe ich also 2 bereits ausgerollte Teigplatten verwendet. Wenn man es so macht, geht es sehr schnell und es ist außerdem sehr sehr lecker!!!

REZEPT ANZEIGEN