Ein Tassenrezept für Pizzateig

Ein Rezept für alle Tassenrezepte-Fans. Es werden weder Waagen noch Messbecher benötigt. Alles, was ihr braucht, ist eine gewöhnliche Tasse mit 200 ml Volumen und los gehtʼs. Pizza-Teig zu machen ist nicht immer einfach – manchmal muss man ihn sogar bis zu 2 Stunden gehen lassen (zumindest bei Pizza Originalrezepten). Dieser Teig ist jedoch viel einfacher und trotzdem sehr knusprig nach dem Backen. :) Manchmal fülle ich den Rand mit Käse und/oder Schinken.

Hinzugefügt:, 6.2.2019
Kategorie: Hauptspeisen
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Ein Tassenrezept für Pizzateig

Zutaten

7 gTrockenhefe
1/2 TLSalz
1/2 TLZucker
1 Tassewarmes Wasser
2,5 TasseMehl
2 ELOlivenöl

Zubereitung

  1. Hefe, Zucker und warmes Wasser in einer Schüssel vermengen und an einem warmen Ort aufgehen lassen.Tipp: Die 14 besten Rezepte für Ostersalate und andere Osterspezialitäten
  2. In einer anderen, großen Schüssel Mehl, Olivenöl, Salz und die vorbereitete Hefe zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem Baumwolle-Geschirrtuch zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
  3. Den Teig anschließend auf ein gefettetes Backblech geben, mit den Fingern zu der gewünschten Form größer ziehen und mit beliebigen Zutaten belegen.Tipp: Eierterrine – Schritt für Schritt
  4. Nicht vergessen, in die Tomatensoße (mit der der Pizzateig bestrichen wird) auch gepressten Knoblauch und Oregano mit einzumischen. Oregano darf einfach nicht fehlen. :)

Für das Rezept bedanken wir uns bei einer tollen Köchin - Diabambulka