Top 12 Rezepte für leckere Nudeln, die schnell zubereitet sind

Habt ihr Appetit auf Nudeln, aber keine Idee, auf welcher Art ihr sie zubereiten solltet? In dieser Sammlung werdet ihr bestimmt fündig werden!

Hinzugefügt:, 25.8.2017
Kategorie: Nudeln
Top 12 Rezepte für leckere Nudeln, die schnell zubereitet sind

Es gibt viele Gerichte, die in wenigen Minuten zubereitet werden können. Falls ihr die italienische Küche mögt und Nudeln liebt, müsst ihr unbedingt wenigstens eins dieser leckeren Rezepte ausprobieren. Nudeln, ob sie ganz klassisch mit Tomaten- oder Käsesoße oder eben als Nudelauflauf mit Gyrosgewürzen oder frischen Kräutern zubereitet werden: sie machen einen satt. Sucht euch aus diesen top 12 Rezepten ein schmackhaftes Mittagessen aus, das auch Anfängerinnen gelingen wird. Denn diese Rezepte sind nicht kompliziert, dabei aber wirklich lecker.

  1. Nudelauflauf für ein paar Mäuse

    Zutaten: 500 g Hörnchennudeln - Cornetti, 150 g Salami, 6 Eier, 150 g Käse, Salz, Pfeffer, Butter

    Zubereitung: Nudeln in gesalzenem Wasser halbgar kochen. Salami in Streifen schneiden. Eier verquirlen und nach Geschmack salzen und pfeffern. Eventuell frische Kräuter oder getrocknete Petersilie untermengen. Die gekochten Nudeln abseihen. Die Auflaufform mit Butter einfetten. Die Nudeln in einer großen Schüssel mit der Salami und den Eiern vermengen. 1/3 der Nudeln in die Auflaufform geben, mit geriebenem Käse bestreuen, wieder eine Schicht Nudeln darauf geben und wieder mit geriebenem Käse bestreuen. Den Rest der Nudeln darauf geben und den Auflauf in den Ofen schieben. Bei 180 °C ca. 15 Minuten backen. Kurz vorm Schuss noch mit geriebenem Käse bestreuen und diesen schmelzen lassen. Guten Appetit!


    Quelle: Top-Rezepte

  2. Leckeres Mittagessen aus der Pfanne in 20 Minuten

    Zutanen: 300 g Hackfleisch, 3 Zwiebeln, nach Bedarf Öl, 1 grüne Paprika, 2 Dosen passierte Tomaten, 2 Tassen Wasser, 1 Chilischote, 300 g Nudeln (am besten etwas kleinere), 200 g Mozzarella, gerieben, Nach Geschmack Salz und Pfeffer, Nach Geschmack Basilikum, frisch

    Zubereitung: In einer Pfanne das Öl erhitzen, die klein geschnittene Zwiebel dazugeben und goldbraun braten. Die in Stücke geschnittene Paprika dazugeben und kurz anbraten. Zum Schluss das Hackfleisch dazugeben, dann kommen die Chilischote und die Tomaten rein. Salzen und pfeffern und mit Wasser übergießen. Dann die Nudeln dazugeben (je kleiner sie sind, desto besser) und zugedeckt bei milder Hitze kochen. Gelegentlich umrühren. Kurz vorm Schluss mit frischen Basilikum-Blättern und geriebenem Mozzarella bestreuen und noch kurz kochen, bis der Käse zerlaufen ist.


    Quelle: Top-Rezepte
  3. Hausgemachte Käsesoße für Nudeln, in ein paar Minuten fertig

    Zutanen: 4 EL Mehl, 2,5 Tasse Milch, 125 g Butter, 200 g Cheddar, 2 TL Senf, Salz, Pfeffer, Kümmel, Basilikum, getrocknet

    Zubereitung: In einer Pfanne Butter schmelzen. Dann mit 4 EL Mehl bestäuben und goldbraun braten. Ist die Mehlschwitze goldbraun, die Milch und den Senf dazugeben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Ordentlich rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Die Soße salzen und pfeffern, mit Kümmel und getrocknetem Basilikum würzen und zum Schluss den grob geriebenen Käse und die Butter untermischen. Ist die Butter geschmolzen und der Käse zerlaufen, noch kurz aufkochen und fertig.

  4. Nudeln mit Hähnchenfleisch und Käsesoße

    Zutaten: 340 g Nudeln - Penne, 2 Hähnchenbrustfilets, 1,5 Tasse Mozzarella, Olivenöl, Salz, Pfeffer. Für die Soße: 1 EL Olivenöl, 4 Knoblauchzehen, 3 EL Mehl, 1 Tasse Hähnchenbrühe, 1 Tasse Milch, 3/4 Tasse geriebener Parmesan, 1/2 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer.

    Zubereitung: Penne in gesalzenem Wasser al dente kochen. Hähnchenbrust in Streifen schneiden und in heißem Öl goldbraun braten. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter einfetten. 1/2 der Nudeln in die Form geben, die andere Hälfte mit der Soße vermengen  (oder mit Sahne oder mit einer anderen beliebigen Soße). Für die Soße Olivenöl in der Pfanne erhitzen, gepressten Knoblauch dazugeben und kurz braten. Dann mit Mehl bestäuben. Unter ständigem Rühren Brühe und Milch in einem dünnen Strahl dazugeben und zum Kochen bringen. Ungefähr eine Minute kochen, bis die Masse dick wird, dann den Parmesan einmischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit der gebratenen Hähnchenbrust vermengen. In die Form geben und mit geriebenem Mozzarella bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 25 Minuten backen.


    Quelle: Gimmesomeoven
  5. Überbackenes GYROS – Ein schnelles Gericht

    Zutanen: 3 Hähnchenbrustfilets, 1 Dose Mais (kleine Dose), 1 grüne Paprika, 1 rote Paprika, 1 Zwiebel, 2 Handvoll Nudeln, Gyros-Gewürz, 150 g Reibekäse, Salz, Pfeffer, Knoblauch

    Zubereitung: Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden, salzen, pfeffern, mit Gyros-Gewürz würzen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Paprika und die Zwiebel klein schneiden und beides im Öl anbraten. Den gepressten Knoblauch und das Hähnchenfleisch dazugeben. Zum Schluss den Mais und die gekochten Nudeln dazugeben und alles miteinander gut vermischen. Alles von der Pfanne in eine Auflaufform geben, mit geriebenem Käse bestreuen und in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen stellen. Solange backen, bis der Käse schön zerlaufen ist, danach servieren. Guten Appetit!


    Quelle: Zcukrempudrem
  6. Penne mit Käsesoße

    Zutanen: Nudeln - Penne, Sahne, Eigelb, Champignons, Speck, Salz und Pfeffer, Öl, Petersilie, eine Handvoll Reibekäse (z.B. Edamer, Parmesan, ...), Knoblauch

    Zubereitung: Das Gewicht bzw. die Menge der Zutaten ist mit Absicht nicht angegeben. Jeder kann so viel davon nehmen, wie er will – je nach dem, was einem so schmeckt. Wer Speck mag, kann mehr Speck in die Soße geben; wer lieber Champignons mag, gibt mehr Champignons hinein. Die Nudeln kochen. In einer Pfanne im Öl den Speck anschwitzen, den Knoblauch dazugeben und die Champignons anbraten. Die gekochten Nudeln dazugeben und alles miteinander vermengen. Die Sahne mit Käse und Eigelb verrühren und die Nudeln damit übergießen. So lange rühren, bis die Soße dickflüssig wird. Warm servieren. Guten Appetit!

  7. Überbackene Pizza-Nudeln

    Zutanen: 400 g Nudeln (Hörnchen, Bandnudeln, Schmetterlinge, Spaghetti, ...), 300 g Champignons, Öl, 1 Zwiebel, Schinken, Käse, Bolognese Soße, Ketchup, Oregano, Salz, Gewürzmischung für Suppen (z.B. Vegeta), Butter, Pfeffer
    Dressing: 2 Eier, 1 Tasse Jogurt oder Sahne, Salz, Pfeffer

    Zubereitung: Die Nudeln im gesalzenen Wasser kochen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und Champignons dazugeben. Kurz braten und dann abkühlen lassen. Die Nudeln mit dem klein geschnittenen Schinken, geriebenen Käse und mit Ketchup vermengen. Die gebratenen Champignons und Zwiebeln dazugeben und mit Salz, Oregano, Suppengewürz und Pfeffer abschmecken. Alles miteinander gründlich mischen und in eine mit Butter eingefettete Auflaufform geben. Mit der Bolognese Soße übergießen und mit geriebenem Käse bestreuen. Für das Dressing die Eier mit Joghurt oder Sahne schlagen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln damit übergießen, mit Oregano bestreuen und nochmal den geriebenen Käse darauf legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C goldbraun backen. Guten Appetit!


    Quelle: Coolinarika
  8. Feine Hähnchen-Pilz-Soße für Nudeln

    Zutanen: 2-3 St. Hähnchenbrustfilets, 200 g Sahne-Schmelzkäse, 1 Brühwürfel (Huhn), 1 Dose Champignons, 1 St. Tomate, 1 St. Chilischote, 100 ml Milch, nach Geschmack Salz und Pfeffer, etwas Öl, etwas Petersilie

    Zubereitung: Die Hähnchenbrustfilets waschen und trocknen, in Streifen schneiden und pfeffern und salzen (oder würzen, wie ihr mögt). Öl in eine Pfanne geben und das Fleisch im heißen Öl anbraten. Dann den Sahne-Schmelzkäse, eine klein geschnittene Tomate, Chilischote und Champignons dazugeben und dünsten. Milch und Brühe (dafür einen Brühwürfel in etwas Wasser einlösen) dazugeben und noch kurz aufkochen. Eventuell noch abschmecken und auf Nudeln servieren. Mit Petersilie verzieren.


    Quelle: Top-Rezepte
  9. Nudeln mit Hähnchenfleisch und Tomatensoße

    Zutaten: 2 Hähnchenbrustfilets, Salz und Pfeffer nach Geschmack, 200 ml Tomatensoße, 100 ml Wasser, Nudeln, Petersilie, Knoblauch.

    Zubereitung: Hähnchenbrust waschen, putzen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Das Fleisch anschließend in der Pfanne goldbraun braten und nach Geschmack salzen und pfeffern. Mit Tomatensoße und gepresstem Knoblauch vermengen. Nudeln in gesalzenem Wasser al dente kochen, zu der Soße geben und noch kurz schmoren lassen.


    Quelle: Tortekolaci
  10. Penne mit Hähnchenfleisch

    Zutaten: 150 g Penne, 1 Zwiebel, 300 g Hähnchenbrust, 1 EL Olivenöl, 1 EL Tomatenmark, 400 g Tomaten aus der Dose, 80 g Ziegenkäse, 125 g Mozzarella Salz, Pfeffer, Chili, Rosmarin.

    Zubereitung: Penne in gesalzenem Wasser gar kochen. Zwiebel fein schneiden, Hähnchenbrust in Streifen schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebel anbraten und dann das Fleisch dazugeben. Ist das Fleisch gebraten, Tomatenmark und anschließend Tomaten dazugeben. Das Ganze ca. 5 Minuten kochen und Ziegenkäse dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und eventuell Chili würzen, noch frischen Rosmarin (ganz) dazugeben. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Die Nudeln mit der Soße vermengen und in die Auflaufform geben. Noch mit den Mozarella-Scheiben belegen und bei 200°C 18 - 20 Minuten backen. Guten Appetit!


    Quelle: Nosalty
  11. Flotte Soße für Nudeln

    Zutanen: 300 g hochwertige Wurst (z.B. Kabanos), 2 große Zwiebeln, 5 Knoblauchzehen, 1 Stückchen Speck, 1 kleine Pck. Tomatenmark, ca. 250 ml Ketchup, 2 TL Zucker, getrocknete Kräuter: Basilikum, Thymian, Oregano, Salz, Pfeffer

    Zubereitung: Speck klein schneiden und mit etwas Schmalz anbraten. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und glasig dünsten. Wurst klein schneiden und mit braten. Tomatenmark, gepressten Knoblauch, Zucker, Gewürze, Ketchup und etwas Wasser dazugeben. Das Ganze zum Kochen bringen. Dann die Temperatur senken und bis die Nudeln gar gekocht sind, bei ständigem Rühren köcheln lassen. Abschmecken. Wer mag, kann ein bisschen Chili dazugeben. Die Soße mit den Nudeln und mit geriebenem Käse bestreut servieren.


    Quelle: Top-Rezepte
  12. Nudeln mit Hähnchen und Blauschimmelkäse-Soße

    Zutanen: 3 EL Öl, 300 g Hähnchenfleisch, 120 g Blauschimmelkäse, 200 ml Schlagsahne, 125 ml Wasser, Salz, Schnittlauch, gehackt, Pfeffer

    Zubereitung: Das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden, salzen, pfeffern, würzen (nicht zu sehr salzen, denn der Käse ist schon gesalzen und gibt dann der Soße den richtigen Geschmack) und in heißem Öl goldbraun braten. Mit Wasser ablöschen und 5-10 Minuten schmoren lassen. Umrühren, die Sahne und zerbröselten Blauschimmelkäse dazugeben. Mit dem Käse wird die Soße quasi gleichzeitig angedickt und gewürzt. Zum Schluss gehackten Schnittlauch unterrühren. Mit Nudeln servieren. Guten Appetit!


    Quelle: Top-Rezepte