Auch ohne Fleisch die ganze Familie sättigen: 14 kostengünstige Rezepte von früher, die auch heute Gold wert sind!

Auch ohne Fleisch die ganze Familie sättigen: 14 kostengünstige Rezepte von früher, die auch heute Gold wert sind!

Hinzugefügt: , 31.12.2018

Kategorie: Hauptspeisen, Tipps und Tricks

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Faszinierende Rezepte aus Omas Küche, die nicht in Vergessenheit geraten sollten. Früher hatte man oft nur grundlegende Nahrungsmittel zu Hause und trotzdem hat man unglaublich leckere Gerichte daraus zubereitet. Hier ist der Beweis!

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 31.12.2018

Kategorie: Hauptspeisen, Tipps und Tricks

1.
Backkartoffeln mit französischer Soße

Findet ihr Reis und Kartoffelbrei als Beilage bei einem Hauptgericht langweilig? Bereitet euch diese leckeren gebackenen Kartoffelhälften mit französischer Soße zu.
Das Rezept findest du HIER

2.
Zucchini-Auflauf, der süchtig macht

Die Zucchini-Saison ist in vollem Gange und wie ich bestimmt schon erwähnt habe: ich liebe diese Gemüsesorte, vor allem weil man sie in der Küche so vielseitig verwenden kann. Wir genießen sie in allen möglichen Rezepten, ob süß oder herzhaft, gegart oder roh, gegrillt oder auch eingelegt ... Heute teile ich mit euch ein Rezept für einen sehr leckeren Zucchini-Auflauf.
Das Rezept findest du HIER

3.
Super schnelle mit Käse gefüllte Knoblauchfladen – das perfekte Gebäck fürs Grillfest!

Dieses Rezept für Knoblauchfladen empfehle ich allen, die keine Fans des klassischen Hefebrotes sind und/oder etwas Neues ausprobieren wollen.
Das Rezept findest du HIER

4.
KARTOFFELPUFFER-Auflauf aus dem Ofen

Na, wer würde denn bei dieser Hitze gerne am Herd stehen und Kartoffelpuffer einzeln ausbacken. Ich habe es mir also viel einfacher gemacht: Ich habe einen Bräter genommen, gründlich mit Öl gefettet und mit der Kartoffelpuffer-Masse gefüllt.
Das Rezept findest du HIER

5.
Milchreis-Auflauf mit Aprikosen und Quark

Also das hier ist DIE Speise meiner Kindheit. Ich weiß nicht mehr, wann ich sie das letzte Mal zu Hause zubereitet habe.
Das Rezept findest du HIER

6.
Selbstgemachte Dampfnudeln

Ich biete euch heute zwei Möglichkeiten an, um Dampfnudeln aus einem einzigen Teig zuzubereiten. Die ersten sind aus dem Dampfgarer (ein tolles Ding) und die anderen auf uralter Art – so wie, es mir meine Oma beigebracht hat...
Das Rezept findest du HIER

7.
Leckerer Blumenkohl im Teigmantel mit einem Saure-Sahne-Dressing

Für alle Blumenkohl-Fans, die beim Essen von frittierten panierten Blumenkohlröschen schlechtes Gewissen haben, haben wir eine gute Nachricht. Macht euch diesen leckeren Blumenkohl zu, der ohne Frittieren zubereitet wird und trotzdem knusprig ist.
Das Rezept findest du HIER

8.
Gebackener Reis mit Schinken und Käse

Lecker und in wenigen Minuten zubereitet. Gebackener Reis mit Schinken und Käse.
Das Rezept findest du HIER

9.
Migas – das Gericht armer Spanier

Dieses Gericht ist preiswert, schnell und schmackhaft. Jeder hat mal Brot übrig und dies ist eine gute Verwendung dafür.
Das Rezept findest du HIER

10.
Reis-Knoblauch-Bratlinge

Reis-Knoblauch-Bratlinge mit Käse, Wurst und Salami.
Das Rezept findest du HIER

11.
Eine super Beilage: knusprige Bratkartoffeln

Den Kartoffel-Fans wird es bestimmt schmecken. Bratkartoffeln aus dem Backofen die genauso gut schmecken wie die vom Feuer.
Das Rezept findest du HIER

12.
Bauernkartoffeln

Das einfachste, aber gleichzeitig ein sehr leckeres Mittagessen. Auch denen wird es schmecken, die sich normalerweise kein fleischloses Hauptgericht vorstellen können.
Das Rezept findest du HIER

13.
Mini-Buchteln mit Vanillesoße

Mein Lieblingsessen aus der Kindheit. Obwohl ich schon „groß“ bin, mag ich sie immer noch sehr... So hat meine Mutter die Buchteln immer gemacht und ich habe das Rezept von ihr dankend geerbt.
Das Rezept findest du HIER

14.
Omas Buchteln (aus einem alten Kochbuch)

Sie sind die besten :-) Ich habe sie letztes Wochenende gebacken.
Das Rezept findest du HIER

 

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren