Zucchinipuffer mit Camembert

Wisst ihr nicht mehr, wofür ihr Zucchini noch verwenden könntet? Ich habe fantastische Zucchinipuffer gemacht und muss das Rezept mit euch teilen. Sie haben nämlich unglaublich gut geschmeckt. Ich habe auch eine Zucchinisuppe gemacht und mit diesen Camembert-Zucchinipuffern war das eine perfekte Kombination. Die gewöhnlichen Kartoffelpuffer mit Ei und Mehl sind so… naja, aber diese sind toll. Der Käse drinnen ist super lecker und ihr könnt ruhig auch eine andere Käsesorte verwenden.

Hinzugefügt:, 4.9.2017
Kategorie: Hauptspeisen
Zucchinipuffer mit Camembert

Zutaten

1Zucchini (etwa 250 g)
1Camembert
2Frühlingszwiebeln, klein geschnitten
3Knoblauchzehen, gepresst
3 ELHaferflocken
2 ELMehl
1Ei
Semmelbrösel
Majoran
Salz, Pfeffer
Öl zum Braten

Zubereitung

  1. Zucchini putzen, trocken tupfen und grob reiben (mit Schale).
  2. Salz dazugeben, mit Haferflocken vermengen und eine halbe Stunde ruhen lassen. Die Zucchini lässt Saft austreten, den man dann entsorgt. Den grob geriebenen Camembert sowie die übrigen Zutaten beimengen.
  3. Kleine Puffer aus dem Teig formen und vorsichtig in Semmelbröseln wälzen.
  4. In heißem Öl von beiden Seiten goldbraun braten.