Zucchinikuchen „Sachertorte Art“

Das ist wirklich das letzte Rezept mit Zucchini. Das letzte mal habe ich einen einfachen Kuchen mit roter Beete gemacht, und heute einen mit Zucchini. Er ist so lecker. Saftig, süß, knackig-nussig – die Nüsse knacken so schön zwischen den Zähnen und die Schokoglasur ist einfach perfekt, denn sie bricht beim Schneiden nicht. Unglaublich, was man aus Zucchini zubereiten kann. Dieses Gemüse kann sowohl für süße als auch herzhafte Speisen verwendet werden.

Hinzugefügt:, 21.9.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Zucchinikuchen „Sachertorte Art“

Zutaten

Für den Teig:
350 gDinkelvollkornmehl
1 Pck.Backpulver
170 mlÖl
250 gRohrzucker
3Eier
1 PriseSalz
50 gKakaopulver
500 gZucchini (netto)
150 gNüsse (Walnüsse, Haselnüsse, o.ä.), grob gehackt
2 TLZimt
Außerdem:
200 gAprikosenkonfitüre, eher flüssig
300 gZartbitterschokolade (oder -kuvertüre)
200 mlSahne mit 33% Fettanteil

Zubereitung

  1. Zucchini schälen, fein reiben und vorsichtig ausquetschen. Dann in eine Schüssel geben und mit den übrigen Zutaten vermengen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes klassisches Backblech mit niedrigem Rand geben und mit einem Teigschaber verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 bis 40 Minuten backen.
  2. Zur Sicherheit die Stäbchenprobe machen. Ist das aus dem Teig herausgezogene Stäbchen sauber, ist der Kuchen fertig gebacken. Den Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen.
  3. Den lauwarmen Kuchen mit Konfitüre bestreichen.
  4. Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit der Sahne so lange rühren, bis eine glatte Glasur entsteht.
  5. Den Kuchen mit dieser Glasur überziehen und auskühlen lassen.

Mein Blog: Vaření s Tomem