Zarte Weihnachts-Vanillekipferl mit Haselnüssen

Jeder von uns hat bestimmt sein Lieblingsrezept für Vanillekipferl. Ich füge heute meins zu. Es wird in unserer Familie von Generation zu Generation weitervererbt. Diese Vanillekipferl zergehen auf der Zunge und ich muss sie aus mindestens einem Kilo Mehl machen, damit es vieeel davon gibt. :-) Also rechnet die Menge nach eurem Bedarf um. Angegeben ist die kleinere Menge.

Hinzugefügt:, 20.10.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck, Weihnachtsplätzchen
Zarte Weihnachts-Vanillekipferl mit Haselnüssen

Zutaten

Für den Teig:
600 gMehl, durchgesiebt
80 gPuderzucker, durchgesiebt
200 gHaselnüsse, gemahlen
440 gweiche Butter (keine Margarine !!)
4Eigelbe
1 TLZitronenschale, gerieben
2 PäckchenVanillezucker (oder eine Vanilleschote)

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten vermischen und dann mit der weichen Butter und Eigelben vermengen. Alles von Hand zu einem Teig verkneten und diesen kurz in den Kühlschrank stellen.
  2. Vom Teig kleine Stücke abschneiden und diese jeweils mit der Handfläche zu Kugeln und dann zu Rollen formen, zu Hörnchen biegen und auf ein nicht gefettetes Backblech geben. Es ist auch kein Backpapier nötig, denn der Teig ist fettig genug. Da die Vanillekipferl sehr klein sind, passen auch mehr als 200 Stück auf ein Blech. :-)
  3. Bei 150 °C etwa 15 Minuten backen. Mit Heißluft reicht es, sie bei 130 °C zu backen.
  4. Die etwas abgekühlten, aber noch warmen Kipferl in einer Mischung von Puder- und Vanillezucker wälzen.