Zarte Mohnrolle ohne eine Minute Gehzeit

Rezept Zarte Mohnrolle ohne eine Minute Gehzeit

Hinzugefügt: TopJulia, 4.4.2020

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck, Desserts

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Der Teig lässt sich gut verarbeiten. Ich hatte etwas zu wenig Mohn, beim nächsten Mal nehme ich mehr. Ich habe diese Rolle auch mit einer Nuss- und Kakaofüllung gemacht. Sie sind alle an einem Nachmittag verputzt worden.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 4.4.2020

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck, Desserts

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig (Zutaten für 3 Rollen):

1 kgMehl
4 ELZucker
1 TlSalz
1 Pck.Backpulver
2 St.Eier
300 mlÖl
500 mlMilch
1 Würfelfrische Hefe
1/2 TLPuderzucker

Für die Füllung:

100 mlwarme Milch
Mohn, Nüsse oder Kakao zum Füllen – jeder wie er es mag

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. 100 ml warme Milch mit einem halben TL Puderzucker vermischen, die Hefe hineinbröseln und kurz gehen lassen.
  2. In einer zweiten Schüssel alle anderen Zutaten miteinander vermischen, die Milch mit Hefe dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten, diesen anschließend dritteln. Man kann sofort mit dem Teig weiterarbeiten.
  3. Die Teigdrittel jeweils dünn ausrollen und mit der Mohnfüllung bestreichen. Für die Mohnfüllung gieße ich heiße Milch zum Mohn, wodurch eine feste Masse entsteht. Aufrollen und gut verschließen.
  4. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und in den vorgeheizten Backofen schieben.
  5. Bei 180 °C ca. 25 Minuten backen – immer im Auge behalten. Die restlichen zwei Teige habe ich mit Nüssen bzw. Kakao gefüllt.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren