Wunderbares Brot ohne Kneten

Ein Tassenrezept für ein selbstgemachtes fluffiges Brot. Als ich über Sauerteig gelesen habe, war ich fasziniert, aber dann fand ich es doch etwas langwierig und kompliziert, weshalb ich bei Hefeteig geblieben bin. Ich glaube jedoch, dass ich es mit dem Sauerteig irgendwann mal probieren werde. Aber jetzt erst mal wieder ein Hefebrot ohne viel Aufwand.

Hinzugefügt:, 15.6.2019
Kategorie: Gebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Wunderbares Brot ohne Kneten

Zutaten

(1 Tasse: 250 ml)
3 TassenWeizenmehl
1,5 Tasselauwarmes Wasser
1/2 TLTrockenhefe
1,5 TLSalz
Kümmel + Sesamsamen

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und anschließend mit Wasser übergießen. Vermischen und mit Folie zugedeckt 12 Stunden in der Küche ruhen lassen. Ich mache den Teig abends und backe das Brot am nächsten Tag zum Frühstück.
  2. Den Teig nach 12 Stunden auf die Arbeitsfläche stürzen. Einen Laib formen. Den Ofen mit einer Auflaufform mit Deckel auf 230 °C vorheizen. Am besten verwendet man eine Backform aus Glas.
  3. Den Brotlaib mit Backpapier in die Form geben, zudecken und eine halbe Stunde backen. Danach den Deckel abnehmen und das Brot noch 20 Minuten fertig backen. Das Brot nach dem Backen mit kaltem Wasser bestreichen.