Wunderbarer Rührkuchen mit Quark und Saure-Sahne-Creme (Tassenrezept)

Um diesen wunderbaren Kuchen zu backen, wird keine Waage benötigt. Eine gewöhnliche Tasse von 250 ml ist ausreichend. Die Creme aus Schokolade und saure Sahne ist sehr, sehr lecker.

Hinzugefügt:, 26.10.2019
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Wunderbarer Rührkuchen mit Quark und Saure-Sahne-Creme (Tassenrezept)

Zutaten

Für den Teig:
2 St.Eier
1 TasseZucker
1/2 TasseÖl
2 TassenMehl
1 Pck.Backpulver
1 Pck.Vanillezucker
1 TasseMilch
2 ELKakaopulver
Konfitüre zum Bestreichen des Teigs
Für die Creme:
300 mlWasser
2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
4 ELZucker
500 gSpeisequark
ein wenig Kakaopulver
ein wenig Rum
250 gButter
Puderzucker nach Bedarf
Für die Glasur:
1 Pck.Schokolade
2 Pck.saure Sahne

Zubereitung

  1. Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen und anschließend Öl und Milch unterrühren. Zum Schluss durchgesiebtes und mit Backpulver vermischtes Mehl unterheben. Eine Hälfte des Teigs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die andere mit Kakao verrühren und zick-zack-förmig auf dem hellen Teig verteilen. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180 °C ca. 25 Minuten backen.
  2. Wasser mit Zucker süßen, Puddingpulver anrühren und das Ganze zu einem dicken Pudding aufkochen. Von der Kochplatte nehmen und etwas abkühlen lassen. Den etwas abgekühlten, aber immer noch warmen Pudding mit Quark verrühren. Butter mit Puderzucker verrühren, portionsweise die Pudding-Quark-Mischung hinzufügen und zu einer luftigen Creme rühren.
  3. Eine Hälfte davon auf dem mit Konfitüre bestrichenen Kuchen verstreichen, die andere mit Kakao einfärben. Die dunkle Creme auf die helle geben und glatt streichen.
  4. Für die Glasur Schokolade schmelzen und mit saurer Sahne verrühren. Anschließend den Kuchen damit überziehen und mit einer Gabel ein Muster kreieren. Den Kuchen kalt stellen.