Weinplätzchen mit selbstgemachter Marmelade, die auf dem Weihnachtstisch nicht fehlen dürfen

Rezept Weinplätzchen mit selbstgemachter Marmelade, die auf dem Weihnachtstisch nicht fehlen dürfen

Hinzugefügt: , 3.12.2019

Kategorie: Weihnachtsplätzchen, Weihnachten

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Letztens habe ich ein romantisches Abendessen für meinen Mann vorbereitet und dazu gehört auch ein guter Wein. Natürlich haben wir nicht die komplette Flasche ausgetrunken und der Rest landete somit im Weihnachtsgebäck. Diese Weinplätzchen schmecken sehr lecker. Ich habe sie mit selbstgemachter Konfitüre zusammengeklebt. Probiert das Rezept aus. :) Es lohnt sich auch, eine neue Flasche Wein extra aufzumachen, denn bei der Weihnachtsbäckerei gönnt man sich gerne auch mal zwischendurch ein Glas.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 3.12.2019

Kategorie: Weihnachtsplätzchen, Weihnachten

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

450 gMehl
3 ELPuderzucker
1 Pck.Vanillezucker
1 Pck.Backpulver
100 mlWeißwein
200 mlÖl

Außerdem:

Marmelade zum Füllen
Puderzucker zum Wälzen

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Mehl durch ein feines Sieb sieben und mit Puderzucker, Vanillezucker und Backpulver vermischen.
  2. Weißwein hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Lebensmittelfolie einwickeln und mindestens 2 Stunden kaltstellen.
  3. Nach 2 Stunden aus dem Kühlschrank herausnehmen, relativ dick ausrollen und Kreise ausstechen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 180 °C ca. 15 Minuten backen. Jeder Backofen bäckt anders, daher stets aufpassen.
  4. Mit selbstgemachter Marmelade zusammenkleben und in Puderzucker wälzen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren