Weihnachtliche Vanille-Plätzchen und leckere Wein-Plätzchen

Rezept Weihnachtliche Vanille-Plätzchen und leckere Wein-Plätzchen
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Diese Plätzchen gehören zu den Klassikern bei uns zu Hause und auch dieses Jahr dürfen sie sicherlich nicht fehlen. Ich werde sie aber gleich aus der doppelten Menge machen. Alle kommen einfach in die Küche und nehmen sich eine Handvoll mit. :) Aber ich bin sehr froh, dass sie so gut schmecken. Probiert es auch aus. :) Und genießt auch den Wein, der nach dem Backen übrig bleibt, und verbringt einen schönen Abend. Autor: Marta

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für die Vanilleplätzchen:

400 gMehl
250 gButter
100 ggemahlene Walnüsse
100 gPuderzucker
1 St.Ei
1 Pck.Vanillezucker
Puderzucker und Vanillezucker zum Wälzen

Für die Weinplätzchen:

300 gMehl
250 gMargarine
7 ELWeißwein

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Für die Vanilleplätzchen:
    Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten und etwa 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen.
  2. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 5 Minuten goldbraun backen. Nicht zu lange backen, sonst werden sie hart und zu knusprig.
  3. Noch heiß in einer Mischung aus Puder- und Vanillezucker wälzen.
  4. Für die Weinplätzchen:
    Zutaten in einer Schüssel zu einem Teig verarbeiten. Den Teig 4 Stunden kaltstellen. Dann auf eine Dicke von ca. 0,5 cm ausrollen.
  5. Kreise mit einem Loch in der Mitte ausstechen.
  6. Die Plätzchen einfach wie Linzer Plätzchen backen – bei 180 °C goldbraun backen.
  7. Noch heiß in einer Mischung aus Puder- und Vanillezucker wälzen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren