Vanillekipferl: das klassische Rezept

Das ist das klassisch Rezept für Vanillekipferl. Früher konnte ich nicht verstehen, warum sie „Vanille“ im Namen haben und nicht „Nuss“, wenn im Teig doch Nüsse sind. Deshalb habe ich es einmal ohne Nüsse probiert, aber blieb dann doch dem klassischen Rezept treu. Ohne Nüsse ist es einfach nicht das Gleiche. Lasst uns die Tradition aufbewahren und backt auch ihr etwas nach einem klassischen Rezept. :)

Hinzugefügt:, 14.10.2017
Kategorie: Weihnachtsplätzchen, Weihnachten, Kuchen, Kleingebäck
Vanillekipferl: das klassische Rezept

Zutaten

280 gMehl
200 gButter oder Margarine
60 gZucker
80 gWalnüsse, gemahlen
Vanille- und Puderzucker zum Wälzen

Zubereitung

  1. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und bis zum Folgetag ruhen lassen.
  2. Am Folgetag Vanillekipferl formen und backen.
  3. Ich habe sie bei 180 °C goldbraun gebacken. Sie werden sehr schnell gebacken, also aufpassen, dass sie dann nicht zu hart und bröselig werden. Manche fetten das Backblech ein, ich lege es aber mit Backpapier aus.
  4. Noch warm in einer Mischung von Vanille- und Puderzucker wälzen.