Unwiderstehliche selbstgemachte Hörnchen ohne Milch und Ei

Der Duft der frisch gebackenen Brötchen oder Hörnchen ist unwiderstehlich. Auch eure Wohnung kann schön nach selbstgemachtem Gebäck duften. Es ist ein Rezept ohne Eier und ohne Milch. Ich muss sagen, dass sie wirklich sehr lecker schmecken, viel besser als die Brötchen vom Bäcker. Meiner Familie hat es jedenfalls sehr geschmeckt. Beim Backen hat es wirklich sehr schön geduftet, wie wenn ich in einer Bäckerei wäre. Vom Vorteil ist auch, dass man sich selbst für Form entscheiden kann. Es müssen nicht immer langweilige Brötchen gegessen werden. Ich finde diese Hörnchen geil und werde sie definitiv öfter backen.

Hinzugefügt:, 6.8.2018
Kategorie: Gebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Unwiderstehliche selbstgemachte Hörnchen ohne Milch und Ei

Zutaten

1 kgMehl
500 mlWasser
50 gfrische Hefe
3 ELZucker
1 ELSalz
100 mlÖl
250 gButter

Zubereitung

  1. 200 ml Wasser erwärmen. Einen Esslöffel Zucker hinzufügen, Hefe hineinbröseln und aufgehen lassen.
  2. Mehl in eine große Schüssel sieben. Zucker, Salz, Öl, Wasser sowie die vorbereitete Hefe dazugeben. Zu einem glatten, nicht klebrigen Teig verkneten.
  3. Kleine Kugeln (je nach dem, wie groß die Hörnchen sein sollen) ausrollen und dann zu Hörnchen aufrollen. Diese auf ein gefettetes Backblech legen und mit einem Geschirrtuchtuch zudecken. An einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen.
  4. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Hörnchen auf dem Blech hineinschieben.
  5. Goldbraun backen. Nach dem Backen sofort mit Butter bestreichen und auskühlen lassen.