Ungarischer Quark-Kirsch-Kuchen

Rezept Ungarischer Quark-Kirsch-Kuchen

Hinzugefügt: , 8.7.2019

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ungarn ist bekannt für süße Leckereien. Dort werden viele verschiedene Früchte beim Backen verwendet – zusätzlich zu traditionellen Aprikosenkuchen sind auch Kirschkuchen sehr beliebt. Probiert diesen wunderbaren Blechkuchen mit Kirschen und Quark.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 8.7.2019

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

3 St.Eier
200 mlMilch
200 mlÖl
250 mlZucker
500 mlMehl
1 Pck.Backpulver

Für die Quarkfüllung:

250 gSpeisequark
1 St.Ei
Puderzucker nach Bedarf

Außerdem:

Süßkirschen

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Eier und Zucker schaumig rühren, portionsweise Milch und Öl hinzufügen und zum Schluss Mehl mit Backpulver untermischen.
  2. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit entsteinten Kirschen belegen.
  3. Quark mit einem Ei verrühren, eventuell süßen, und kleine Haufen zwischen den Kirschen verteilen.
  4. Bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren