Ungarische Honiglebkuchen

Rezept Ungarische Honiglebkuchen

Hinzugefügt: , 9.11.2017

Kategorie: Weihnachtsplätzchen

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Weihnachten steht vor der Tür und nun ist der Zeitpunkt gekommen, über die Weihnachtsbäckerei nachzudenken und es zu planen. Lebkuchen sind ein Klassiker. Probiert also diese traditionellen ungarischen Honiglebkuchen aus.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 9.11.2017

Kategorie: Weihnachtsplätzchen

ZUTATEN

500 gMehl
500 gHonig
1 TLNatron
60 gZucker
1Eigelb

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Mehl sieben und mit Natron vermischen. Honig nach und nach dazu gießen und dabei das Ganze zu einem Teig verkneten. Den Teig ca. 3 Stunden ruhen lassen.
  2. Danach Eigelbe und Zucker dazugeben und weiter kneten. Der Teig sollte relativ klebrig sein.
  3. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 1 cm dünn ausrollen und mit Ausstechformen verschiedene Formen ausstechen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech bei 200 °C ungefähr 10-12 Minuten backen.
  4. Auskühlen lassen und entweder mit Puderzucker bestäuben oder mit einer Glasur überziehen. In eine Blechdose legen, damit sie weicher werden. Guten Appetit!
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren