Tränchenkuchen mit Äpfeln und Vanillepudding

Ich liebe Puddingkuchen und backe sie relativ oft. Mein Lieblinspuddingkuchen ist eben der hier. Die Kombination von Äpfeln, Vanillepudding und Baiser ist genial. Falls ihr diesen Kuchen noch nicht gemacht habt, probiert ihn auf jeden Fall aus und ihr werdet überrascht sein, wie lecker er ist.

Hinzugefügt:, 12.12.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Tränchenkuchen mit Äpfeln und Vanillepudding

Zutaten

Für den Teig:
300 gMehl
100 gPuderzucker
100 gweiche Butter oder Margarine
1Ei
1 Pck.Backpulver
Für die Apfelfüllung:
1 kgÄpfel, gerieben
Für den Vanillepudding:
750 mlMilch
2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
3 ELZucker
Für den Eischnee:
3Eiweiß
100 gPuderzucker

Zubereitung

  1. Die Zutaten zu einem Teig verkneten. Der Teig ist dem Mürbeteig ähnlich. Den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  2. Äpfel reiben und auf den Teig geben. Den Kuchen in den auf 170 °C vorgeheizten Backofen schieben.
  3. Nach 20 Minuten aus dem Ofen nehmen und mit gekochtem Pudding überziehen. Darauf den Eischnee aus Eiweiß und Zucker verteilen.
  4. Bei 200 °C noch 10 Minuten backen.