Sündhafter Bananenkuchen ohne Backen

Sündhafter Bananenkuchen: ohne Backen, ohne Gelatine, dafür aber mit einem fantastischem Geschmack.

Hinzugefügt:, 17.8.2019
Kategorie: Ohne Backen, Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Rezept Sündhafter Bananenkuchen ohne Backen

Zutaten

200 gZucker
1,5 lMilch
375 gButter
2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
5 TLMaisstärke
200 gZartbitterschokolade
200 ggemahlene Walnüsse
2 Pck.Vanillezucker
3 kgBananen
1 kgButterkekse
500 mlSchlagsahne
Milch für die Kekse
Zitronensaft

Zubereitung

  1. Zuerst die Cremes zubereiten, denn sie müssen mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.
  2. Puddingpulver, Zucker und Maisstärke vermischen, portionsweise Milch hinzufügen und klumpenfrei verrühren. In einen Topf geben und bei milder Hitze zu einem dickflüssigen Pudding aufkochen. Dann vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Butter mit dem Handrührgerät schaumig rühren, löffelweise den kalten Pudding unterrühren und glatt rühren. Die Creme nun in drei Portionen teilen.
  3. Einen Teil mit gemahlenen Walnüssen, den zweiten mit geschmolzener Schokolade und den letzten mit Vanillezucker verrühren.
  4. Die Cremes für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. Die Backform oder das Backblech mit Butterkeksen auslegen (nicht mit Milch beträufeln). Die Nusscreme verteilen, mit Bananenscheiben belegen und diese mit Zitronensaft beträufeln. Butterkekse in warme Milch eintauchen, auf die Bananenscheiben legen und vorsichtig zudrücken. Die Schokoladencreme verstreichen, wieder mit Bananenscheiben belegen, in Milch eingetauchte Butterkekse darauf legen, die Vanillecreme schichten, noch eine Butterkeks-Schicht machen und die steif geschlagene Sahne verstreichen. Den Kuchen am besten über die ganze Nacht kalt stellen. Mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden.

* TIPP: Die Bananenscheiben sollten immer mit Zitronensaft beträufelt werden. So behalten sie ihre Farbe und werden nicht braun.