STRACCIATELLA-Rolle ohne Mehl

STRACCIATELLA-Rolle ohne Mehl. Eine leckere Sahne-Füllung mit Schokoladenstücken.

Hinzugefügt:, 2.3.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
STRACCIATELLA-Rolle ohne Mehl

Zutaten

Für den Teig:
6Eier
70 gPuderzucker
50 gKakaopulver
Für die Füllung:
200 mlSchlagsahne (mit 40% Fettanteil)
30 ggehackte Zartbitterschokolade oder Raspelschokolade

Zubereitung

  1. Eigelbe mit Puderzucker schaumig rühren. Kakaopulver durchsieben und portionsweise unterrühren. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Eigelb-Kakao-Masse heben. Ein klassisches Backblech mit niedrigem Rand mit Backpapier auslegen und den Teig darauf schön verstreichen.
  2. Bei 200 °C 7 bis 10 Minuten backen (die Backzeit hängt vom jeweiligen Backofen ab). Wenn man sich unsicher ist, den Stäbchentest machen.
  3. Den fertig gebackenen Teig mit einem sauberen Blatt Backpapier zudecken und auf ein kaltes Backblech stürzen.
  4. Das Backpapier, mit dem der Teig gebacken wurde, nun abziehen und den Teig mit dem neuen Backpapier aufrollen. Auskühlen lassen.
  5. Inzwischen die Sahne steif schlagen und die Raspelschokolade oder gehackte Zartbitterschokolade vorsichtig unterrühren. Den Teig wieder entrollen, gleichmäßig mit Schlagsahne bestreichen und fest aufrollen. In Alufolie einwickeln, in den Kühlschrank stellen und mindestens 60 Minuten fest werden lassen. Vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Autor: Naďa I. (Rebeka)