Sehr leckerer und saftiger Gugelhupf mit Kokosraspeln – ein Tassenrezept

Sehr leckerer und saftiger Gugelhupf mit Kokosraspeln – ein Tassenrezept

Hinzugefügt: TopJulia, 4.10.2020

Kategorie: Desserts

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Nach langer Zeit habe ich mich an einem neuen Gugelhupf versucht und es war ein voller Erfolg. Er hat wie Raffaellos geschmeckt und dabei ist er so einfach zu machen. Voll Kokos, weißer Schokolade und gleichzeitig saftig und lecker.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 4.10.2020

Kategorie: Desserts

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

1 Tasse = 250 ml

2 TassenMehl
1 TasseKokosraspeln
1 TasseZucker
1 TasseMilch
1 TasseÖl
1 Pck.Backpulver
1 Pck.Vanille-Zucker
3 St.Eier
Weiße Schokolade (in kleine Stücke gebrochen)

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Mehl in einer Schüssel mit Kokos, Zucker, Backpulver und Vanillezucker vermischen.
  2. Eier, Öl, Milch und Schokoladenstückchen (man kann die Schokolade auch grob reiben) dazugeben.
  3. Alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Die Gugelhupfform einfetten, mit Kokosraspeln ausstreuen und den Teig hineinfüllen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 45 Minuten backen. Behaltet den Gugelhupf immer im Auge und macht den Stäbchentest – wenn an dem Holzspieß nichts kleben bleibt, ist der Gugelhupf fertig gebacken. Sollte etwas kleben bleiben, einfach noch weiter backen.
  5. Die Oberseite kann mit Kokosraspeln oder einer Karamellglasur verziert werden.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren