Schweineschulter in Pilzrahmsauce

Wir haben gerade keine Pilzsaison, aber falls ihr welche für später eingefroren habt, ist jetzt die perfekte Zeit, die Pilze aus dem Gefrierfach rauszunehmen. Ein Rezept für Schweineschulter in Pilzrahmsauce.

Hinzugefügt:, 24.1.2018
Kategorie: Hauptspeisen
Schweineschulter in Pilzrahmsauce

Zutaten

500 gSchweineschulter
1Zwiebel
2Lorbeerblätter
4 StückPiment
Salz und Pfeffer
1 ELSchweineschmalz
300 gPilze (TK)
1 BecherSchlagsahne (31% Fettanteil)
2 ELEssig
1 TLZucker
1 ELMehl
Milch nach Bedarf

Zubereitung

  1. Schweineschulter in 3x3 cm große Stücke schneiden. Salzen und pfeffern.
  2. Zwiebel würfeln und im heißen Schmalz anbraten. Die Schweinefleischstücke dazugeben und 10 Minuten mit braten. Mit Wasser oder Brühe ablöschen und gar schmoren.
  3. Danach die Fleischstücke herausnehmen und die zum Teil aufgetauten Pilze hinzugeben. (Wer getrocknete Pilze verwenden will, der sollte sie für mindestens 2 Stunden im kalten Wasser einweichen und dann abseihen.) Kurz schmoren lassen.
  4. Sahne mit Mehl vermengen und zu den Pilzen geben. Mit Milch zu der gewünschten Konsistenz verdünnen. Mit Essig und Zucker abschmecken, und eventuell noch salzen.
  5. Die Fleischstücke zurück in die Soße legen und warm machen. Mit böhmischen Knödeln oder Petersilienkartoffeln servieren.

Autor: Naďa I. (Rebeka)