Schweineroulade mit gestampften Kartoffeln

Rezept Schweineroulade mit gestampften Kartoffeln
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Manche Menschen denken bei Bauchfleisch sofort an Fett und Schwabbel. Viele wissen gar nicht was für köstliche Gerichte man mit Bauchfleisch zaubern kann! Da ich gerne mit Bauchfleisch koche, wissen meine Kinder mittlerweile, wie lecker es sein kann.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Ca. 1,5 kgBauchfleisch vom Schwein ohne Knochen und Haut
400 grohe Weißwurst
100 gBacon (in Scheiben geschnitten)
süßes Paprikapulver (ich habe geräuchertes verwendet)
grob gemahlener Kümmel
Salz, Pfeffer
getrockneter Knoblauch
3 St.frische Knoblauchzehen (klein geschnitten)
mittelgroße Zwiebel (klein geschnitten)
Schmalz
Wasser oder Brühe

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Fett vom Fleisch lösen und klein schneiden. Anschließend das Fleisch so schneiden, dass eine große Scheibe entsteht. Diese von beiden Seiten salzen, mit Knoblauchpulver, gemahlenem Kümmel und gemahlenem Pfeffer bestreuen. Mit Öl bestreichen, einrollen, in Alufolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Am nächsten Tag die Zwiebel in Schmalz leicht braun braten, Knoblauch hinzufügen und noch etwas mitbraten.
  3. Das Fleisch aus der Alufolie nehmen, aufrollen, mit Bacon belegen und mit dem rohen Inneren der Weißwurst bestreichen. Fest zusammenrollen, mit einem Faden zusammenbinden und für die Farbe die Oberseite mit Paprikapulver bestreuen.
  4. Die Roulade in einen Bräter geben, das klein geschnittene Fett und die in Schmalz angebratene Zwiebel mit Knoblauch hinzufügen, mit etwas Wasser angießen und abdecken. Bei 180 °C abgedeckt im Ofen gar braten, es dauert ca. 2,5 Stunden. Ab und zu mit etwas Wasser angießen und das Fleisch regelmäßig beim Garen mit dem eigenen Bratensaft übergießen.
  5. Abschließend den Deckel vom Bräter nehmen, damit das Fleisch schön braun wird.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren