Schweinefleisch in Pilzsoße

Es ist eines meiner Lieblingsgerichte und ich glaube, dass sich auch unter euch ein paar Fans dieser Speise finden werden. Am liebsten mache ich die Soße mit Pilzen, die ich selber beim Spazieren im Wald gesammelt habe. Ich liebe es, wenn ich alleine an frischer Luft bin und nebenbei leckere Steinpilze finde, mit denen ich dann ein schmackhaftes Mittagsessen zubereiten kann. Schade, dass die Pilzsaison so kurz ist. Sonst würde ich sie das ganze Jahr über regelmäßig sammeln und mit ihnen kochen.

Hinzugefügt:, 4.7.2019
Kategorie: Hauptspeisen
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Schweinefleisch in Pilzsoße

Zutaten

5 ScheibenSchweineschulter
2 St.Zwiebeln
300 gfrische Pilze (oder getrocknete)
Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel nach Geschmack
Öl und Schmalz nach Bedarf
Pilzbrühe und Pilzgewürz
Mehl

Zubereitung

  1. Schweinefleisch in Scheiben schneiden, klopfen, salzen, pfeffern und mit gemahlenem Kümmel bestäuben.
  2. Zwiebeln würfeln und im heißen Öl anschwitzen. Die Schnitzel von einer Seite mit Mehl bestäuben, zu den Zwiebeln geben und beidseitig braten.
  3. Mit Pilzbrühe angießen, mit Pilzgewürzen bestreuen, zudecken und schmoren lassen. Geputzte frische Pilze (oder eingeweichte getrocknete Pilze) ins kochende Wasser geben, salzen, eine Prise gemahlenen Kümmel dazugeben und dünsten.
  4. Die gedünsteten Pilze zum Fleisch geben und noch so lange kochen, bis das Fleisch gar ist. Wenn es so weit ist, das Fleisch herausnehmen.
  5. Die Soße eventuell andicken, abschmecken und/oder mit Sahne verfeinern. Das Fleisch wieder hineinlegen und mit erwärmen.

Quelle: Vaření a pečení s radostí