Schweinebauch in Schwarzbier gegart

Ein leckeres Fleischgericht nicht nur für Männer, aber natürlich auch für uns Frauen. Mit Zwiebeln, gemahlenem Kümmel und sehr viel Knoblauch. Das Schwarzbier gibt dem Schweinefleisch einen tollen Geschmack. Beides wird zusammen im vorgeheizten Backofen bei 180°C gebacken. Zwar wird es 75 Minuten gebacken (das hängt jedoch auch von der Größe des Fleischstückes ab), aber es lohnt sich auf jeden Fall. Ich empfehle euch auch, auf gar keinen Fall weniger Knoblauch zu nehmen, denn der ist da sehr wichtig. Wie man sagt: es ist der Himmel im Mund.

Hinzugefügt:, 7.2.2018
Kategorie: Hauptspeisen
Rezept Schweinebauch in Schwarzbier gegart

Zutaten

1 kgSchweinebauch
1 lSchwarzbier
4Zwiebeln
1 ELMajoran
1 PriseMeersalz
2 TLKümmel, gemahlen
10Knoblauchzehen

Zubereitung

  1. Zwiebeln putzen, in Ringe schneiden und aus Backblech legen. Schweinebauch mit fließendem Wasser waschen, eventuell putzen und von allen Seiten ordentlich salzen.Tipp: Ostergebäck OSTERLÄMMER – keine Backform nötig!
  2. Anschließend auf die Zwiebelringe schneiden und mit gemahlenem Kümmel bestreuen. Knoblauch schälen, mit einem Messer zerdrücken und aufs Schweinefleisch legen. Das Ganze mit einem halben Liter Schwarzbier so angießen, dass die Gewürze dabei vom Fleisch nicht weggewischt werden. Eventuell auch mit etwas Wasser angießen.
  3. Den Schweinebauch mit dem Bier im vorgeheizten Backofen langsam bei 180-200 °C ungefähr 75 Minuten backen. Gelegentlich angießen. Wenn das Fleisch fertig ist, aus dem Ofen nehmen und mit Majoran bestreuen. Noch für ein paar Minuten in den schon ausgeschalteten Backofen zurück geben.Tipp: 20 Rezepte für süße und herzhafte Rollen, die ihr euch zu Ostern zubereiten könnt
  4. Den in Schwarzbier gegarten Schweinebauch mit Sauerkraut und böhmischen Knödeln servieren.