Schnitzel im Kartoffelmantel – zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen!

Kartoffelpuffer mag fast jeder. Ich habe in der Küche experimentiert und das Experiment ist perfekt gelungen. Ich habe schon lange nicht mehr ein so leckeres Mittagessen zubereitet wie das hier. Nicht nur, dass es sehr gut schmeckt, es sieht auch sehr interessant aus. Es ist ohne Zweifel auch für festliche Angelegenheiten geeignet. Ich habe zu den Kartoffeln keinen Knoblauch gegeben, weil ich der Meinung bin, dass er den Geschmack des Fleischs unterdrückt hätte. Ihr könnt es aber ruhig mit Knoblauch ausprobieren, wenn ihr wollt.

Hinzugefügt:, 25.5.2018
Kategorie: Hauptspeisen
Schnitzel im Kartoffelmantel – zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen!

Zutaten

500 gHähnchenschnitzel
4 St.Kartoffeln
4 St.Eier
4 ELSemmelbrösel
2 ELMehl
100 gReibekäse
Salz und Pfeffer nach Geschmack
50 mlÖl

Zubereitung

  1. Hähnchenflesich in Scheiben schneiden. Die Schnitzel salzen und pfeffern.
  2. Kartoffeln schälen, reiben und ausquetschen. Dann mit Eiern, Semmelbröseln, Salz und Pfeffer zu einer teigähnlichen Masse vermengen.
  3. Schnitzel zuerst in Mehl wenden und dann mit dem Kartoffelteig umhüllen.
  4. Die Schnitzel im Kartoffelmantel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C backen.
  5. Kurz vorm Schluss mit geriebenem Käse bestreuen und noch kurz backen, bis der Käse schmilzt.