Sahne-Hörnchen aus Hefeteig ohne Gehzeit

So fluffig und fantastisch im Geschmack. Sahne-Hörnchen aus Hefeteig ohne Gehzeit. Mit dem Teig konnte ich super gut arbeiten, es war gar nicht klebrig. Ich habe die Hörnchen mit Pflaumenmus und Nutella gefüllt und außerdem habe ich Einige davon ungefüllt gebacken, so sind sie perfekt zum Kaffee.

Hinzugefügt:, 11.5.2017
Kategorie: Gebäck
Sahne-Hörnchen aus Hefeteig ohne Gehzeit

Zutaten

600 gMehl
1 Pck.Backpulver
1 TLSalz
100 mlÖl
200 mlMilch, warm
250 mlsaure Sahne
1 WürfelHefe
1 ELZucker
Außerdem:
1Eigelb
1 ELMilch
Sesam, Kümmel oder Mohn zum Bestreuen

Zubereitung

  1. 100 ml Milch, Zucker und Hefe kurz aufgehen lassen.
  2. Die übrigen Zutaten in einer Schüssel vermengen, die vorbereitete Hefe dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig nicht gehen lassen, sonder sofort damit arbeiten.
  3. Den Teig vierteln und auf einer Arbeitsfläche jeweils rundförmig ausrollen. In Dreiecke schneiden und mit beliebiger Füllung befüllen – z.B. mit Konfitüre, Nutella, Pudding, Nüsse, Mohn, Käse, Schinken ... oder auch nicht, auch ohne alles schmecken sie super.
  4. Die Dreiecke zu Croissants einrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Ein Eigelb mit 1 EL Milch verquirlen, die Hörnchen damit bestreichen und mit beliebigen Samen und Kernen bestreuen. Mit einem Tuch zudecken und etwa 15 Minuten ruhen lassen; dann in den Ofen schieben.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C goldbraun backen.