Saftiger Schokoladenkuchen mit roter Beete

Ein sehr leckerer Kuchen, der zum Kaffee nach einem guten Mittagessen bestens geeignet ist. Ich hatte ihn in einer halben Stunde fertig (ohne die Backzeit). Er ist wirklich sehr einfach und sehr schmackhaft. Die rote Beete im Teig ist ist nicht zu erahnen, zumindest hat sie noch niemand, der es gekostet hat, herausgeschmeckt. Man schmeckt sie eigentlich nicht. Dieser Kuchen ist saftig und richtig schokoladig, was bestimmt den Schokoladen-Liebhabern gefallen wird. Probiert ihn mit einer pikanter Konfitüre aus, denn so schmeckt er am besten.

Hinzugefügt:, 28.8.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Saftiger Schokoladenkuchen mit roter Beete

Zutaten

300 grote Bete
170 gMehl
100 gSchokolade
125 gButter
170 gbrauner Zucker
3Eier
30 gKakaopulver
1 Pck.Backpulver

Zubereitung

  1. Die Rote Bete habe ich zunächst geschält und dann fein gerieben. Sie wird nicht gekocht, wie es in den meisten Rezepten der Fall ist. So ist es zwar beim Reiben aufwendiger, aber was soll's.Tipp: Ein einfacher Trick mit Reis und in nur wenigen Sekunden habt ihr diese schönen Ostereier
  2. Die Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Ich habe eine hochwertige 78 % Schokolade verwendet.
  3. Eier und Zucker schaumig schlagen und anschließend in die lauwarme Butter-Schokolade-Masse die geriebene rote Beete beimengen. Zum Schluss die Mischung trockener Zutaten (Mehl, Backpulver, Kakaopulver) unterrühren.Tipp: Weder Kartoffeln noch Reis als Beilage. Mit dieser Gemüsebeilage gehen die überflüssigen Pfunde von selbst verloren.
  4. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit hohem Rand geben. Den Backofen auf 180 ° C vorheizen und den Kuchen ungefähr 30-40 Minuten backen.
  5. Den Kuchen habe ich nach dem Backen mit einer pikanten Konfitüre bestrichen (ich hatte Johannisbeerkonfitüre von meiner Mama) und mit einer Schokoglasur (geschmolzener hochprozentige Schokolade mit etwas Milch – so bricht die Glasur beim Schneiden nicht) überzogen.Tipp: Die 14 besten Rezepte für Ostersalate und andere Osterspezialitäten