Rinderschmorbraten mit Wirsing und Möhren

Rezept Rinderschmorbraten mit Wirsing und Möhren

Hinzugefügt: TopJulia, 3.7.2017

Kategorie: Hauptspeisen

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ein köstliches Hauptgericht. Die Kombination von Rindfleisch, Wirsing und Möhren ist einfach top. Und als Beilage dazu Salzkartoffeln.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 3.7.2017

Kategorie: Hauptspeisen

ZUTATEN

Für den Schmorbraten:

400 gRinderschulter
50 gSpeckwürfel
1Zwiebel
1 ELButter
1 ELSchmalz
2 ELMehl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer oder Pfeffergewürz
Rindfleischbrühe

Für die Gemüsebeilage:

1kleiner Wirsing oder 1/2 großer Wirsing
1große Möhre
2Knoblauchzehen, gepresst
3 ELButter
1 ELMehl
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Das Fleisch in kleine Scheiben schneiden, klopfen, salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Speckwürfel anbraten. Dann die klein geschnittene Zwiebel dazugeben und goldbraun braten. Danach darin das Fleisch von beiden Seiten kurz anbraten und mit ca. 250 ml Brühe angießen. Weich schmoren. Das Fleisch herausnehmen und warm halten. Den Bratensaft mit einem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Wieder auf den Herd stellen, zum Kochen bringen und kalte Butter dazugeben. Nicht kochen. Das Fleisch zurück in die Soße legen.
  2. Die äußeren Blätter und den Strunk vom Wirsing entfernen. Den Wirsing in breite Streifen schneiden. Die Möhre grob raspeln. Den Wirsing und die geraspelte Möhre im Salzwasser kochen – 10-12 Minuten al dente kochen. In einen Sieb geben und mit eiskaltem Wasser abschrecken. Etwas Wasser vom Wirsing zur Seite legen. Butter schmelzen, Mehl dazugeben und Mehlschwitze machen. Das Gemüse dazugeben, mit Knoblauch und Pfeffer abschmecken, eventuell salzen. Mit etwas Wirsing-Wasser angießen und kurz aufkochen. Mit Salzkartoffeln servieren.

Autor: Naďa I. (Rebeka)

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren