Raspelkuchen mit Himbeeren und Pudding

Rezept Raspelkuchen mit Himbeeren und Pudding

Hinzugefügt: , 6.3.2017

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ein fantastisch aussehender Kuchen mit perfektem Geschmack! Unglaublich lecker!!!

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 6.3.2017

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

ZUTATEN

Für den Teig:

350 gMehl
5 St.Eigelb
250 gButter
1 TLBackpulver
3 ELZucker

Für die Füllung:

5 St.Eiweiß
2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
240 gPuderzucker
2 Pck.Vanillezucker
50 mlPflanzenöl
500 gfrische Himbeeren
Semmelbrösel fürs Blech
Butter fürs Blech
Puderzucker zum Bestäuben

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Den Teig zubereiten. Dafür das Mehl und Backpulver durchsieben, Eigelbe, Zucker und die grob geraspelte kalte Butter dazugeben. Alles zu einem Teig verarbeiten. Den Teig halbieren, in Folie einwickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Ein Backblech (30 x 22 cm) mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln bestäuben.
  3. Die eine Hälfte des Teiges aufs Blech grob raspeln und vorsichtig mit der Handfläche fest drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca. 20 Minuten backen. Erkalten lassen.
  4. Für die Füllung Eiweiß mit dem Handrührgerät steif schlagen und portionsweise den mit Vanillezucker gemischten Puderzucker dazugeben.
  5. Das Puddingpulver mit Vanille-Geschmack dazugeben und weiter schlagen. Nach und nach unter ständigem Rühren das Öl hinzugießen.
  6. Die Creme auf dem ausgekühlten Teig verstreichen.
  7. Die Himbeeren waschen, abtropfen lassen und gleichmäßig auf der Creme verteilen. Dann den restlichen Teig drauf raspeln.
  8. Im vorgeheizten Backofen bei 190 °C ca. 40 Minuten backen (nach Ablauf von 10 Minuten nur bei Oberhitze fertig backen).
  9. Mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden. Guten Appetit!
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren