Radieschensalat mit Joghurtdressing

Radieschen gibt es jetzt überall in Gärten. Man darf nicht vergessen: Sobald man einige rauszieht, sollte man neue aussäen, um kontinuierlich immer welche zum Verzehr zu haben. Auch Blattsalat sollte es im Garten schon geben, falls man nicht vergessen hat, ihn auszusäen. :) Ich hatte diesmal die Zutaten für diesen leckeren Radieschensalat nicht im Garten und habe sie in einem Laden gekauft. Dieser Salat schmeckt einfach fantastisch. Die Mayonnaise müsst ihr nicht unbedingt dazugeben – ich habe sie verwendet, damit mein Mann wieder nicht sagt, dass ich nur Diätessen zubereite. :)

Hinzugefügt:, 10.6.2018
Kategorie: Gesunde Rezepte, Salate, 15 Minuten, Fitness
Rezept Radieschensalat mit Joghurtdressing

Zutaten

1 BundRadieschen
1 St.Little-Gem-Salat
100 gMayonnaise
2 ELNaturjoghurt
1 ELZitronensaft
3 St.Frühlingszwiebeln
1 PriseSalz
1Ei, hart gekocht

Zubereitung

  1. Die Radieschen waschen und putzen. Dann grob reiben.Tipp: Die 13 besten Rezepte für schnelle Ofengerichte
  2. Die Frühlingszwiebeln waschen und gegebenenfalls vorhandene unschöne Enden des Grünen entfernen. Dann klein schneiden.
  3. Den Salat in kleine Stücke reißen. Nun das Gemüse zusammenmischen und salzen.Tipp: Die besten 14 Apfelkuchen Rezepte, die Euch sicher schmecken werden
  4. Mayonnaise mit Naturjoghurt verrühren, Zitronensaft unterrühren und mit dem Gemüse vermischen.
  5. Den Salat mit einem hart gekochten Ei verzieren, kalt stellen und servieren.Tipp: So kann man den Backofenrost reinigen, sodass er wie neu aussieht