Quarkkuchen „Steppdecke“

Ein schneller, einfacher und gleichzeitig vom Aussehen her luxuriöser Quarkkuchen.

Hinzugefügt:, 17.2.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Quarkkuchen „Steppdecke“

Zutaten

Für den Teig:
2 TassenMehl
1 TasseZucker
1/2 TassePflanzenöl
3Eier
1 TasseWasser, lauwarm
3 ELKakaopulver
1 Pck.Backpulver
Für die Füllung:
500 gQuark
1 Pck.Vanillezucker
1 Pck.Puddingpulver mit Vanillegeschmack
400 mlMilch
1 St.Eigelb

Zubereitung

  1. Den Teig zubereiten. Eier mit Zucker schaumig schlagen. Kakaopulver, lauwarmes Wasser und Öl hinzugeben. Zum Schluss das mit Backpulver gemischte Mehl untermischen und den Teig durchrühren.Tipp: 20 Rezepte für süße und herzhafte Rollen, die ihr euch zu Ostern zubereiten könnt
  2. Die Backform entweder mit Backpapier auslegen oder einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig in die Form geben.
  3. Quark mit Vanillezucker und Eigelb verrühren. Aus Puddingpulver und Mehl einen Pudding zubereiten und anschließend ganz auskühlen lassen. Den kalten Pudding mit dem Quark verrühren. Die Creme in eine Plastiktüte geben und eine Ecke abschneiden. Auf den Teig ein Gitter-Muster zeichnen.Tipp: Weder Kartoffeln noch Reis als Beilage. Mit dieser Gemüsebeilage gehen die überflüssigen Pfunde von selbst verloren.
  4. Bei 175 ° C ca. 30 Minuten backen.
  5. Nun kann man den Kuchen noch mit Puderzucker bestäuben, dann in Stücke schneiden und servieren. Guten Appetit!Tipp: So kann man den Backofenrost reinigen, sodass er wie neu aussieht