Quarkbällchen

Die Vorweihnachtszeit hat schon längst begonnen, deswegen habe ich mit der süßen Weihnachtsbäckerei angefangen. Heute habe ich Quarkbällchen gemacht. Es ist zwar was Frittiertes, aber meine Kinder lieben sie. Sie würden sie am liebsten jeden Tag essen, aber den Verzehr frittierter und süßer Speisen muss man in Grenzen halten, und ggf. noch extra körperliche Aktivitäten einplanen. Falls ihr gerne Süßes als Hauptspeise esst, probiert diese Quarkbällchen aus, aber wälzt sie vorher noch in Puderzucker.

Hinzugefügt:, 20.12.2017
Kategorie: Hauptspeisen
Quarkbällchen

Zutaten

1 kleine Pck.Speisequark
3Eier
50 gZucker
1 Pck.Vanillezucker
Rum nach Geschmack
250-300 gMehl
1 Pck.Backpulver
Öl für die Pfanne
Puderzucker zum Wälzen

Zubereitung

  1. Quark mit Eiern, Zucker, Vanillezucker und Rum verrühren. Dann Backpulver und 250-300 g Mehl untermengen (der Teig darf nicht zu zäh sein).
  2. So viel Öl erhitzen, dass die Quarkbällchen beim Braten vollständig bedeckt sind.
  3. Mit zwei Löffeln Bällchen formen, sofort ins Öl legen und goldbraun braten.
  4. Die Quarkbällchen in Puderzucker wälzen.

Mein Blog mit Reny: Pečení všeho druhu ORIGINAL