Quark-Mohnkuchen

Für mein krankes Kind. Vielleicht kennt ihr das auch: wenn die Kinder krank sind, würde man für sie am liebsten auch das Blaue vom Himmel holen. Mein kleiner hat nur erwähnt, dass er Appetit auf diesen Kuchen hätte, und ich war sofort in der Küche und holte die Zutaten aus dem Kühlschrank raus. Wie ist es bei euch, wenn eure Kinder krank sind?

Hinzugefügt:, 25.11.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Quark-Mohnkuchen

Zutaten

Für den Teig:
250 gSpeisequark
250 gZucker
250 gMehl
200 mlÖl
200 gMohn, gemahlen
2 ELRum
1 Pck.Backpulver
6Eier, getrennt
100 mlMilch
Für den Guss:
200 gPuderzucker
5 ELZitronensaft
20 gButter

Zubereitung

  1. Eigelbe mit Zucker schaumig rühren. Danach Öl, Quark und Milch hinzugeben und dabei weiter schlagen..Tipp: Die 14 besten Rezepte für Ostersalate und andere Osterspezialitäten
  2. Dann das mit Backpulver und Mohn vermischte Mehl vorsichtig unterrühren. Zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
  3. Bei 180 °C etwa 30 Minuten backen. Ein Backblech von 30x40 cm verwenden.Tipp: Die 13 besten Rezepte für schnelle Ofengerichte
  4. Auskühlen lassen und mit dem Zuckerguss überziehen. Für den Guss Zucker mit Zitronensaft verrühren und dann geschmolzene Butter unterrühren.

Mein Blog: Pečení všeho druhu ORIGINAL