Pudding-Kekse mit Kokos

Ganz simple und leckere Kekse, die auch für den Weihnachtstisch geeignet sind. Ich habe auch ein ähnliches Rezept mit Puddingpulver, aber da werden die Zutaten zu einem Teig zusammengeknetet, kalt gestellt und dann durch einen Fleischwolf mit einem Vorsatz gedreht. Es werden Stangen geformt. Es nennt sich auch Spritzgebäck. Probiert aber heute dieses Rezept aus, da braucht man keinen Fleischwolf.

Hinzugefügt:, 21.12.2018
Kategorie: Weihnachtsplätzchen, Weihnachten
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Pudding-Kekse mit Kokos

Zutaten

Für den Teig:
300 gMehl
150 gPuderzucker
3 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
170 gButter
1 St.Ei (Größe L)
Außerdem:
Aprikosenkonfitüre
Kokosraspeln

Zubereitung

  1. Für den Teig Zucker und Mehl sieben und Puddingpulver, Butter und ein Ei dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und kalt stellen.
  2. Ca. 5 mm dick ausrollen und mit einer runden Ausstechform Kreise ausstechen.
  3. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 °C ca. 5-7 Minuten backen. Die Angaben sind Orientierungswerte.
  4. Auskühlen lassen, mit Aprikosenkonfitüre zusammenkleben, leicht zusammendrücken und den Rand in Kokosraspeln wälzen.
  5. Bis zum Folgetag ruhen lassen. Die Geschmäcker der Zutaten werden sich verbunden haben und die Kekse werden servierbereit sein. Guten Appetit!

Für das Rezept bedanken wir uns bei einer tollen Bäckerin - Blažena Sadovská