Pariser Kipferl

Rezept Pariser Kipferl

Hinzugefügt: , 19.3.2018

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Es ist der Himmel im Mund. Ich habe heute für eine Freundin gebacken. Ich habe mich für diese Kipferl entschieden, denn sie liebt sie. Wenn sie mich besucht, fällt mir die Entscheidung, was ich zubereite, also sehr leicht. Ich bin mir dann sicher, dass diese Kipferl schnell verputzt werden. Dazu einen guten Kaffee und gute Laune. :)

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 19.3.2018

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

ZUTATEN

Für den Teig:

2Eier
250 gPuderzucker
300 gWalnüsse, gemahlen

Für die Creme:

4Eigelb
1Ei
3 ELKakaopulver
3 ELZucker
250 gButter
150 gPuderzucker

Für die Glasur:

50 gKokosfett
200 gZartbitterschokolade

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. 2 Eier mit 250 g Puderzucker auf höchster Stufe steif schlagen und anschließend 300 g gemahlene Walnüsse unterheben.
  2. Den Teig in eine Tüte mit einer ganz normalen runden Tülle füllen und aufs Backblech spritzen. 2 Bleche gleichzeitig bei 160 °C (Heißluft) ungefähr 20 Minuten backen.
  3. Für die Pariser Creme 4 Eigelb, 1 Ei, 3 EL Kakao und 3 EL Zucker über Wasserdampf rühren. Auskühlen lassen und portionsweise mit der mit Puderzucker verrührten Butter verrühren.
  4. Die Creme auf die Kipferl spritzen, auskühlen lassen (z.B. auf dem Balkon) und dann in die Schokoladenglasur eintauchen.

Mein Blog: Pečení všeho druhu ORIGINAL

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren