Nuss-Kipferl mit Buttercreme und Schokolade

Rezept Nuss-Kipferl mit Buttercreme und Schokolade

Hinzugefügt: , 15.3.2018

Kategorie: Weihnachten, Kuchen, Kleingebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

In diese Kipferl habe ich mich verliebt. Sie sind nämlich sehr sehr lecker und wer sich das Rezept ausgedacht hat, dem möchte ich Danke sagen. Ein leckerer Nussteig mit einer köstliche Buttercreme und das Ganze mit Schokolade überzogen. Manche machen eine Karamellcreme aus karamellisierter gesüßter Kondensmilch, aber ich mache immer noch die klassische Creme aus Butter. Ich will damit auf keinen Fall sagen, dass die Karamellcreme nicht gut schmeckt, aber ich bevorzuge einfach diese Creme. Ich finde sie viel besser. Probiert es aus! Die Zubereitung ist viel einfacher, als es vielleicht auf den ersten Blick scheint. :)

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 15.3.2018

Kategorie: Weihnachten, Kuchen, Kleingebäck

ZUTATEN

Für den Teig:

300 gWalnüsse, gemahlen
300 gPuderzucker
100 gdoppelgriffiges Mehl
2Eier

Für die Creme:

2Eier
120 gPuderzucker
1 Pck.Vanillezucker
250 gButter
Rum nach Geschmack

Für die Glasur:

150 gZartbitterschokolade
40 gKokosfett

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Für die Creme Eier, Puder- und Vanillezucker im Wasserbad 20 Minuten schlagen. Danach auskühlen lassen. Butter schaumig rühren und die kalte Eiermasse unterrühren. Zum Schluss mit Rum abschmecken.
  2. Für den Teig alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Falls der Teig zu klebrig ist, noch etwas doppelgriffiges Mehl dazugeben. Den Teig über Nacht ruhen lassen.
  3. Den Teig ca. 5-8 mm dick ausrollen und Kipferl ausstechen. Diese bei 170 °C goldbraun backen, sehr kurz. :) Die genaue Backzeit kann ich euch leider nicht sagen, ich gucke halt immer, also passt auf.
  4. Auskühlen lassen und dann die Creme darauf spritzen. Im Kühlschrank fest werden lassen und danach in die Schokoladenglasur eintauchen – dafür Schokolade und Kokosfett im Wasserbad schmelzen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren