Nudelauflauf mit Käse und Diät-Salami

Noch ein super leckeres Rezept nach dem Motto „was das Haus hergibt“: gekochte Nudeln, Diät-Salami und Käse-Sahne-Soße. Wer mag denn Sahnesoßen nicht? So einen Menschen findet man glaube ich kaum. Auch wenn das keine gesunde Variante des Mittagessens ist, kann man sich doch ab und zu fettige Gerichte gönnen. Und wenn wir uns genug bewegen, müssen wir auch keine Angst vor überflüssigen Pfunden haben. Den Auflauf nur noch mit Käse bestreuen und in den Backofen schieben. Er schmeckt wirklich sehr lecker :)

Hinzugefügt:, 25.8.2017
Kategorie: Nudeln, Hauptspeisen
Rezept Nudelauflauf mit Käse und Diät-Salami

Zutaten

Nudeln
Diät-Salami
Käse, gerieben
Schmelzkäse
Blauschimmelkäse
Sahne zum Kochen
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Nudeln (die Sorte nach Geschmack) in gesalzenem Wasser gar kochen. Inzwischen Diät-Salami in kleine Würfel oder Streifen schneiden.
  2. Sahne in einem Topf erwärmen und mit Schmelzkäse, Blauschimmelkäse sowie grob geriebenem Käse vermengen. Die Soße so lange rühren, bis der Käse geschmolzen ist.
  3. Die gekochten Nudel abtropfen lassen und mit der Käsesoße, Diät-Salami und etwas Salz und Pfeffer vermengen.
  4. In eine Auflaufform geben und mit geriebenem Käse bestreuen. In den Backofen schieben und bei 200 °C ca. 20 Minuten backen.
  5. Die Nudeln werden schön goldbraun gebacken, sind knusprig, aber gleichzeitig drinnen gar nicht hart – dafür sorgt die Käsesoße. Ein schnelles Mittag- oder Abendessen, dass der ganzen Familie schmecken wird.