Mürbeteigplätzchen mit Baiserringen

Rezept Mürbeteigplätzchen mit Baiserringen

Hinzugefügt: , 7.12.2018

Kategorie: Weihnachtsplätzchen, Weihnachten, Kuchen, Kleingebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Beim Backen dieser Plätzchen werde ich immer nostalgisch. Ich denke zurück an meine Kindheit, wo wir am Weihnachtsbaum neben Schokobonbons immer auch Baiserringe hatten. Diese Kekse sind fürs Weihnachtsfest wie gemacht. Das Rezept ergab bei mir ca. 64 Stück.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 7.12.2018

Kategorie: Weihnachtsplätzchen, Weihnachten, Kuchen, Kleingebäck

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

300 gMehl
200 gButter oder Margarine
100 gPuderzucker
1 Pck.Backpulver
1 Pck.Vanillezucker
1 St.Ei
Schale von 1 St. Zitrone

Fürs Baiser:

4 St.Eiweiß
360 gZucker

Zum Verzieren:

Schokoglasur
Erdbeerkonfitüre + Rum

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Mehl, Puderzucker, Vanillezucker, Backpulver und geriebene Zitronenschale auf der Arbeitsfläche vermischen. Butter/Margarine und ein Ei dazugeben. Alles zu einer Kugel verkneten, in Folie einwickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Teig halbieren, ausrollen und mit einer Ausstechform Kreise ausstechen.
  3. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen 175 °C ca. 10 Minuten backen. Auf dem Blech auskühlen lassen. Nach den letzten Plätzchen die Temperatur auf 90 °C senken – da werden Baisseringe gebacken.
  4. 240 g Zucker mit Wasser in den Topf geben und zum Kochen bringen. Nur so viel Wasser nehmen, dass der Zucker völlig verdeckt ist (ca. 100-120 ml).
  5. Wenn es kocht, die Temperatur senken. Der Zucker soll zum dicken Sirup werden, aber nicht karamellisieren. Den Zucker beim Kochen nicht rühren.
  6. Während der Zucker mit Wasser kocht, Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Wenn das Eiweiß schaumig wird, den Zuckersirup hinzufügen und zu einem glänzenden Eischnee schlagen.
  7. Den Zuckersirup unter ständigem Schlagen zum Eischnee geben und weitere 3-5 Minuten schlagen, bis der Eischnee glänzend ist. Falls sich Zucker am Topfboden hält, nicht rauskratzen, sonst wird der Eischnee nicht gut sein und beim Spritzen könnte die Spritztüte verstopft werden (einfach im Topf lassen, was soll's, dann geht halt ein wenig verloren).
  8. Ringe auf die gebackenen Plätzchen spritzen und im Backofen bei 90 °C ca. 15-20 Minuten trocknen.
  9. Die Mitte mit der mit Rum abgeschmeckten Konfitüre oder Gelee füllen. Zum Schluss die Plätzchen mit Schokolade verzieren.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren