Monte Kuchen ohne Backen

Dieser Kuchen ohne Backen ist einfach top. Falls ihr das Schoko-Nuss-Milchdessert Monte von Zott mögt (das Dessert kennt ihr bestimmt, es kann in jedem Laden gekauft werden), probiert diesen Kuchen aus. Die Creme habe ich mit dem Handrührgerät gerührt. Das nächste Mal werde ich weniger Sahne nehmen, die Creme wird dann etwas kompakter sein. Aber so wie die Creme war, war sie auch nicht schlecht. Geschmacklich sehe ich diesen Kuchen als eines der besten Desserts ohne Backen, die ich je gekostet habe. Noch eine Anmerkung: Man muss Geduld haben und wirklich abwarten, bis der Kuchen fest wird.

Hinzugefügt:, 5.2.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck, Ohne Backen, Desserts
Rezept Monte Kuchen ohne Backen

Zutaten

Für die helle Creme:
1 000 mlMilch
100 gMaisstärke
100 gZucker
1 Pck.Vanillezucker
125 gButter
Für die dunkle Creme:
500 mlSchlagsahne
200 gZartbitterschokolade
Für den Tortenboden:
1 Pck.Butterkekse
etwasRum

Zubereitung

  1. Das Backblech mit Butterkeksen auslegen und diese mit Rum beträufeln.Tipp: Ein einfacher Trick mit Reis und in nur wenigen Sekunden habt ihr diese schönen Ostereier
  2. Für die helle Creme 750 ml Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen. In der restlichen Milch Maisstärke und Zucker anrühren und dann in die kochende Milch geben. 2 Minuten kochen, bis es dick wird. Butter in den warmen Pudding einrühren und noch warm auf den Butterkeksen verstreichen. Auskühlen lassen.
  3. Für die dunkle Creme Sahne zum Kochen bringen und Schokoladenstücke hinzufügen. Kurz aufkochen und danach komplett auskühlen lassen. Für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.Tipp: 16 tolle Rezepte, mit denen ihr sicher ein leckeres Sonntagsessen auf den Tisch zaubert
  4. Danach mit dem Handrührgerät rühren und auf der hellen Creme verstreichen. Auskühlen lassen und in Stücke schneiden.