Mohnbrötchen mit Pudding unter einer Schneehaube

Eine einfache und vor allem schnelle Variante einer süßen Hauptspeise. Die Kombination von Mohn und Vanillepudding ist äußerst interessant und es lohnt sich auf jeden Fall, sie auszuprobieren.

Hinzugefügt:, 15.9.2017
Kategorie: Hauptspeisen
Rezept Mohnbrötchen mit Pudding unter einer Schneehaube

Zutaten

5 St.Brötchen
500 mlMilch
1 Pck.Vanillezucker
3 St.Eigelbe
100 gMohn, gemahlen
4 ELPuderzucker
1 ELZitronenschale
Für den Pudding:
400 mlMilch
Zucker nach Geschmack
1 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
Für die Schneehaube:
3 St.Eiweiß
3 ELZucker

Zubereitung

  1. Brötchen in Scheiben schneiden und halbieren. Es können auch alte Brötchen verwendet werden.
  2. Milch, Zucker, Zitronenschale, Mohn und Eigelbe mit einem Schneebesen miteinander verrühren. Dann gut mit den Brötchenscheiben vermengen. Zum Schluss den ganz normal zubereiten Pudding unterrühren.
  3. Den Teig in eine Backform geben.
  4. Die Form nun in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200 °C ca. 30 Minuten backen.
  5. Eiweiß und Zucker steif schlagen (Eiweiß mit einem Handrührgerät schlagen und wenn sie zu schäumen beginnen, den Zucker hinzufügen und weiter schlagen, bis ein steifer Eischnee entsteht). Die Backform aus dem Ofen herausnehmen, den Eischnee auf dem Mohnteig verteilen, und dann noch 10 Minuten backen.