Linzer Teig mit Naturjoghurt

Rezept Linzer Teig mit Naturjoghurt
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Der klassische Linzer Teig besteht nur aus Mehl, Butter und Zucker. Ich habe seit vielen Jahren ein solches Rezept verwendet. Dieses Jahr habe ich das klassische Rezept mit diesem getauscht. Der Teig ist einfach großartig. Er reißt bei der Verarbeitung überhaupt nicht und ist gleich nach dem Backen weich.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

500 g Mehl
250 gButter
120 mlNaturjoghurt
1 Tasse (250 ml)Puderzucker
2 Pck.Vanillezucker
Marmelade zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestreuen

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Alle Zutaten für den Teig zu einer Kugel verarbeiten. Der Teig muss nicht kaltgestellt werden, er kann gleich weiter verarbeitet werden.
  2. Dünn ausrollen, Herzformen oder andere Formen ausstechen, je nachdem, welche Ausstecher man zu Hause hat. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 6 Minuten backen – immer im Auge behalten.
  4. Nach dem Backen mit Marmelade zusammenkleben und mit Puderzucker bestreuen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren