Leckerer leichter Rotkohlsalat mit Joghurt-Sahne-Soße

Leichter und schmackhafter Rotkohlsalat, der perfekt zu jeder Hauptspeise passt. Er ist gar nicht schwer und dank der Joghurtsoße auch während einer Diät bestens geeignet. Einfach probieren! Nicht immer muss im Salat Mayonnaise oder Remoulade vorhanden sein. Wer keinen Joghurt mag, kann ihn z.B. durch saure Sahne ersetzen. Damit wird der Salat frisch und schmackhaft.

Hinzugefügt:, 2.6.2017
Kategorie: Salate
Rezept Leckerer leichter Rotkohlsalat mit Joghurt-Sahne-Soße

Zutaten

1/2 KöpfeRotkohl
1/2 TasseOlivenöl
1 TasseMais
6 St.saure Gurken
2 TassenNaturjoghurt
3 ELsaure Sahne
1Knoblauchzehe
1 PriseSalz

Zubereitung

  1. Eine Tasse mit 250 ml Volumen bereitstellen.Tipp: Osterbrot
  2. Den Rotkohl in dünne Streifen schneiden, in eine große Schüssel geben, mit Olivenöl übergießen und kurz ruhen lassen. Der Kohl wird weicher und damit viel leckerer.
  3. Mais, klein geschnittene Gewürzgurken und zum Schluss auch Naturjoghurt, saure Sahne und gepressten Knoblauch dazugeben.Tipp: Ein einfacher Trick mit Reis und in nur wenigen Sekunden habt ihr diese schönen Ostereier
  4. Den Salat nach Geschmack salzen und gut durchrühren. Mindestens eine Stunde kalt stellen, dann schmeckt er am besten.
  5. Der Salat passt super zu jedem Hauptgericht.Tipp: 20 Rezepte für süße und herzhafte Rollen, die ihr euch zu Ostern zubereiten könnt

Quelle: Cahidesultan