Köstliches Bier-Gulasch mit Kalbsfleisch

Rezept Köstliches Bier-Gulasch mit Kalbsfleisch

Hinzugefügt: TopJulia, 9.8.2021

Kategorie: Hauptspeisen, Hauptmahlzeiten

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Heute habe ich dieses leckere Gulasch zubereitet. Eigentlich hatte ich geplant, dass meine Jungs morgen auch noch ein leckeres Mittagessen dadurch haben, aber es riecht schon so gut, dass ich nicht weiß, ob es bis morgen hält. Falls sich nicht alle über das Gulasch hermachen, mache ich morgen noch leckere Knödel dazu. Selbst unserer Nachbarin ist das Wasser im Mund zusammen gelaufen, als sie auf einen Kaffee zu Besuch war. :) Ich kann dieses langsam gekochte Gulasch nur jedem weiterempfehlen! Probiert es unbedingt selbst aus. :)

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 9.8.2021

Kategorie: Hauptspeisen, Hauptmahlzeiten

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

ca. 1 kgKalbsfleisch (Ich habe Haxe verwendet)
3 St.große Zwiebeln (klein geschnitten)
Schmalz nach Bedarf
5 St.Knoblauchzehen (klein geschnitten)
1 ELsüßes Paprikapulver (ich habe geräuchertes verwendet)
500 mlhelles Bier
2 ELTomatenmark
1 ELgetrockneter Majoran
Fleischbrühe
Salz, Pfeffer
Chilipulver
Mehl

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Fleisch säubern, die Haut entfernen und in große Würfel schneiden. Anschließend alles scharf in Schmalz anbraten und das Fleisch in einen Slow Cooker geben. Zwiebeln im Bratrückstand braun braten, etwas Brühe dazugeben und kurz kochen lassen.
  2. Alles in den Topf zum Fleisch geben. Knoblauch, Tomatenmark, Paprikapulver, Pfeffer, Salz und Bier dazugeben und mit Brühe aufgießen, sodass das Fleisch gut bedeckt ist. Alles abgedeckt ca. 4 Stunden bei niedriger Stufe kochen lassen, bis das Fleisch schön weich ist.
  3. Danach Mehl in etwas kaltem Wasser glatt rühren und damit das Gulasch eindicken. Majoran hinzufügen und noch weitere 30 Minuten kochen lassen.
  4. Mit Chilipulver und Salz abschmecken und servieren.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren