Kokos-Vanillekipferl – einfach fantastisch und so leicht zuzubereiten, dass ihr sie auch im Sommer machen werdet

Rezept Kokos-Vanillekipferl – einfach fantastisch und so leicht zuzubereiten, dass ihr sie auch im Sommer machen werdet
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Vanillekipferl gehören zu den traditionellen Weihnachtsplätzchen, die man auf jedem Plätzchenteller findet. Ich bereite diese Kipferl aber auch im Sommer zu, obwohl ich weiß, dass man Weihnachtsplätzchen eigentlich nur zu Weihnachten macht.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

250 gMehl
200 gButter
100 gKokosraspeln
50 gPuderzucker
2 ELRum
Puder- und Vanillezucker zum Wälzen
Schokolade zum Eintauchen

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Mehl sieben, in Stücke geschnittene Butter, Kokosraspeln, Rum und Puderzucker hinzufügen und alles zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens eine Stunde kaltstellen.
  2. Nach einer Stunde aus dem Kühlschrank nehmen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche eine Teigrolle formen, in gleich große Stücke schneiden und Kipferl daraus formen.
  3. Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 10 Minuten in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen schieben.
  4. Kipferl goldbraun backen.
  5. Nicht zu lange backen, sonst werden sie hart. Nach dem Backen in einer Puder-Vanillezucker-Mischung wälzen und die Enden in geschmolzene Schokolade tauchen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren