Kokos-Rolle ohne Backen

Noch eine leckere Angelegenheit: Diese Rolle kann schnell und einfach zubereitet werden und dazu noch ohne Backen. Sie besteht unter anderem aus Butterkeksen und Kakao und hat einen feinen Kaffee-Rum-Kokos-Geschmack. Falls ihr auch an Weihnachten Fans von Desserts ohne Backen seid, probiert dieses Rezept aus. Manche mischen auch Nüsse ein, aber ich mache das nicht. Ich denke, für mich wäre es überkombiniert.

Hinzugefügt:, 20.12.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck, Weihnachtsplätzchen
Rezept Kokos-Rolle ohne Backen

Zutaten

Für den Teig:
300 gButterkekse
150 gPuderzucker
3 ELKakaopulver, ungesüßt
50 mlstarker schwarzer Kaffee mit Kaffeesatz
10 mlRum
Für die Kokosfüllung:
150 gButter
50 gPuderzucker
50 gKokosraspeln

Zubereitung

  1. Butterkekse fein zermahlen und in einer Schüssel mit Puderzucker, Kakaopulver und Kaffee vermengen. Den Teig in Lebensmittelfolie einwickeln und im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Für die Füllung:
    Butter und Puderzucker schaumig rühren. Dann Kokosraspeln unterrühren.
  3. Den Teig zwischen zwei Blättern Lebensmittelfolie zu einem Rechteck ca. 0,5 cm dick ausrollen.
  4. Mit der Füllung bestreichen, aufrollen und im Kühlschrank fest werden lassen.
  5. Die Rolle mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden. Das Messer vor jedem Schnitt in heißes Wasser eintauchen und mit einem Geschirrtuch abwischen.