Kokos-Kirsch-Pyramidenkuchen ohne Backen

Wer nicht weiß, was „blitzschnell“ bedeutet, sollte diesen Pyramidenkuchen ausprobieren und wird es gleich wissen. Er verschwindet vom Blech so schnell, dass er nicht einmal fest wird :)

Hinzugefügt:admin, 12.6.2017
Kategorie: Ohne Backen, Kuchen, Kleingebäck
Kokos-Kirsch-Pyramidenkuchen ohne Backen

Zutaten

Für den Teig:
500 gLöffelbiskuits, zerbröselt
250 gPuderzucker
160 gButter
5 ELKakaopulver
80 mltürkischer Kaffee
15 mlRum
Für die Creme:
300 gButter
100 gPuderzucker
100 gKokosraspeln
Kirsch- oder Sauerkirschkompott

Zubereitung

  1. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten, und diesen in 3 Portionen teilen, nämlich eine große und zwei kleine Portionen. Diese Teigportionen entweder zwischen zwei Frühstückbeuteln oder in Frischhaltefolie ausrollen. Den Kaffee samt Kaffeesatz dazugeben, nicht vom Kaffeesatz trennen.
  2. Für die Creme alle Zutaten mit einem Handrührgerät schaumig rühren. Die Kirschen abseihen.
  3. Die kleinen Teigplatten mit etwas Creme bestreichen, mit Kirschen belegen und einrollen.
  4. Die große Teigplatte dünn ausrollen, mit Creme bestreichen und die kleinen Rollen so darauf legen, dass ein Dreieck entsteht (2 Rollen unten und 1 oben).
  5. Nun alles zu einer Pyramide zusammenrollen, gut eindrücken. Die Oberseite mit der restlichen Creme bestreichen und mit Kokosraspeln bestreuen.
  6. Im Kühlschrank fest werden lassen und in schöne Stücke schneiden.