Kekse mit Karamellcreme

Zwischen zwei Plätzchen ist eine leckere Karamellcreme zu finden, die euch sicherlich schmecken wird. Diese Kekse gehören eigentlich zur spanischen Küche, aber bei uns zu Hause habe ich dieses Rezept zu meinen Weihnachtsrezepten unserer Lieblingsplätzchen hinzugefügt, die auf dem Weihnachtstisch nicht fehlen dürfen.

Hinzugefügt:, 21.11.2017
Kategorie: Weihnachtsplätzchen
Rezept Kekse mit Karamellcreme

Zutaten

Für den Teig:
250 gButter
200 gPuderzucker
2 ELLikör nach Geschmack
1Ei
2Eigelb
1 Pck.Vanillezucker
1/2 TLBackpulver
1 TLZitronenschale, gerieben
350 gMaismehl
200 gWeizenmehl
Für die Creme:
Karamell-Kondensmilch
etwas Butter
Kokosraspeln zum Verzieren oder Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Butter und Puderzucker schaumig rühren und anschließend Likör, Eigelbe, ein Ei, Vanillezucker, Backpulver, Zitronenschale und Mehl unterrühren. Alles zu einem nicht klebrigen Teig verkneten. Diesen in Lebensmittelfolie einwickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.Tipp: Ungarische Oster-Terrine mit Gemüse und Ei
  2. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dünn ausrollen und mit einer runden Ausstechform oder einem Trinkglas Kreise ausstechen.
  3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 150 °C ca. 25 Minuten backen. Auf gerader Fläche auskühlen lassen.Tipp: Die 13 besten Rezepte für schnelle Ofengerichte
  4. Die Karamell-Kondensmilch mit etwas Butter glatt rühren und die Plätzchen damit zusammenkleben. Die Ränder in Kokosraspeln wälzen oder die ganzen Kekse in Puderzucker wälzen. Die Kekse anschließen ruhen lassen, damit sie weicher werden. Man legt sie am besten für 24 Stunden in eine Papierbox.