Kefir-Käse-Fladen: ein super Ersatz für Brötchen beim Frühstück.

Man hat sie in wenigen Minuten fertig. Falls ihr Kefir mögt, müsst ihr sie unbedingt ausprobieren. Die Fladen sind zart, fluffig und mit Käse gefüllt. Sie können mit verschiedenen Käsesorten gefüllt werden, z.B. auch mit Parmesan, Blauschimmelkäse oder Edamer. Was auch immer einem schmeckt. Außerdem sind sie zum Frühstück geeignet, statt klassischem Brot oder Brötchen. Und falls ihr die Fladen halbgroß macht, könnt ihr sie auch als Snack bei Feiern den Gästen anbieten.

Hinzugefügt:, 4.9.2017
Kategorie: Hauptspeisen
Rezept Kefir-Käse-Fladen: ein super Ersatz für Brötchen beim Frühstück.

Zutaten

200 gKäse
2 TassenMehl
1 TasseKefir
1/2 TLZucker
1 PriseSalz
1 TLBackpulver

Zubereitung

  1. Eine normale Tasse von 250 ml bereitstellen.
  2. 2 Tassen Mehl und 1 Tasse Kefir abmessen und mit Salz, Zucker und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig ca. 5 Minuten ruhen lassen. Währenddessen 150 g Käse reiben, anschließend zum Teig geben und diesen noch einmal durchkneten.
  3. Den Teig in gleichgroße Portionen teilen.
  4. Die Portionen jeweils zu einem Fladen formen, in die Mitte einen Haufen geriebenen Käse geben, einwickeln und ausrollen.
  5. In einer Pfanne ganz ohne Fett beidseitig braten. Falls es euch ganz ohne Fett nicht schmeckt, könnt ihr die Pfanne mit wenig Öl oder Butter bestreichen.

Quelle: Ok