Kartoffelbrot auch für BackanfängerInnen - nach alter Rezeptur

Kartoffelbrot auch für BackanfängerInnen - nach alter Rezeptur

Hinzugefügt: TopJulia, 7.4.2020

Kategorie: Gebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ein fantastisches Brot, das in der Zubereitung sehr einfach ist. Ich habe 3 kleine Kartoffeln gekocht, die ich danach gerieben und zum Teig gegeben habe. Der Teig ist dann sehr zart geworden. Probiert es auf jeden Fall selbst aus.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 7.4.2020

Kategorie: Gebäck

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

1 kgMehl
1 Würfelfrische Hefe
400 mllauwarmes Wasser
3 St.Kartoffeln (eher klein)
3 TLSalz

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben, mittig eine Mulde machen und 3 TL Salz dazugeben.
  2. In einem Glas mit 200 ml lauwarmem Wasser die Hefe auflösen und kurz gehen lassen. Danach die kurz aufgegangene Hefe und die gekochten, geriebenen Kartoffeln zum Mehl hinzufügen. Zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn der Teig zu fest ist, einfach noch Wasser dazugeben. Wenn der Teig zu dünnflüssig ist, Mehl dazugeben (es hängt von der Qualität des Mehls ab).
  3. Den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
  4. Nach 20 Minuten kann man Kümmel oder andere Samen beimengen.  Den Teig in eine Auflaufform geben (den Boden habe ich mit Backpapier ausgelegt) und noch kurz gehen lassen. Die Oberseite mit einem scharfen Messer anschneiden und das Brot in den Ofen schieben.
  5. Die ersten 15 Minuten bei 270 °C backen (stellt die höchste Temperatur im Backofen ein). Danach die Temperatur auf 180 °C verringern und weitere 55 Minuten backen- Immer im Auge behalten.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren