Heidelbeerkuchen mit köstlicher Sahnecreme

Obstkuchen gehören im Sommer zu den beliebtesten Kuchen. Meine Familie hat nach diesem violetten Kuchen gefragt, den ich normalerweise im Sommer sehr oft backe. Sie wussten gar nicht, mit welchem Obst er eigentlich gemacht wird. Er ist mit Heidelbeeren, die ich im Sommer gepflückt habe und im Gefrierschrank aufbewahrt habe. Das ist aber in Ordnung. Ich habe zumindest im Gefrierfach Platz für diesjährige Heidelbeeren geschaffen. Probiert diesen erfrischenden Heidelbeerkuchen aus. :)

Hinzugefügt:, 13.4.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Heidelbeerkuchen mit köstlicher Sahnecreme

Zutaten

Für den Teig:
4 St.Eier
20 gPuderzucker
200 gMehl
100 mlMilch
100 mlÖl
1 Pck.Backpulver
1 Pck.Vanillezucker
Für die Creme:
1 lMilch
3 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
6 ELZucker
800 mlSchmand
Außerdem:
Heidelbeerkonfitüre
eingemachte oder gefrorene Heidelbeeren
2 Pck.Gemahlene Gelatine

Zubereitung

  1. Eigelbe mit Puderzucker verrühren. Öl und Milch unterrühren. Portionsweise das steif geschlagene Eiweiß sowie das mit Backpulver vermischte Mehl unterheben.
  2. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 180 °C ca. 15 Minuten backen.
  3. Milch, Zucker und Puddingpulver zu einem dicken Pudding aufkochen.
  4. Auskühlen lassen und dann mit Schmand verrühren.
  5. Ich habe zu den Heidelbeeren etwas Wasser gegeben und die nach Packungsanleitung eingeweichte Gelatine dazugegeben.
  6. Den Kuchen mit Heidelbeerkonfitüre und der Schmand-Pudding-Creme bestreichen und darauf die Heidelbeeren mit Gelatine verteilen.